Suchen

Hund schnarcht


Hund schnarcht, zusätzlich zu Ehemann oder Ehefrau: Ja, das kann passieren. Es ist nicht das erste Unbehagen, an das man denkt, wenn man sich entscheidet, einen zarten Welpen zum Kuscheln zu adoptieren, aber es besteht das Risiko und nicht allzu selten, mit einem Wesen zusammen zu sein, das schnarcht, wenn wir schauen unser Lieblingsfilm im Fernsehen oder wenn wir ruhig schlafen möchten.

Hund schnarcht zu viel

EIN Hund schnarcht es ist eigentlich ziemlich häufig zu finden. Es ist eine Sache, ab und zu ein leichtes, fast unmerkliches Summen auszustoßen, eine andere ist, den Lärm des Radios zu überdecken und über die Wände der Räume hinauszugehen.

Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste Wenn ein Hund schnarcht zu vielund nicht einmal ungeduldig zu werden. Es kann passieren, wie es bei Menschen passiert, und mit genau der gleichen Einstellung können wir nach Tricks und Mitteln suchen, die uns überleben lassen, wenn wir uns mit einem befinden Hund schnarcht zu viel. Wenn die Situation chronisch und unerträglich wird, hindert uns nichts daran, ihn zum Tierarzt zu bringen.

Schnarchen von Hunden: Ursachen

Sehr oft hinter einem Hund schnarcht Es gibt einen physiologischen Grund, also sage ich nicht, dass wir aufgeben müssen, aber fast. Wir können einige Tricks finden, um den Effekt abzuschwächen.

Andere seltenere, aber bestehende Ursachen für Schnarchen bei Hunden sind das Vorhandensein von Herz- oder Lungenerkrankung oder obstruktives respiratorisches Syndrom. Vor allem dieses letzte Problem tritt besonders häufig bei einigen Rassen auf, den brachyzephalen. EIN Hund schnarcht Es kann auch zu einer übermäßigen Entspannung des weichen Gaumens kommen.

Schnarchen von Hunden: Heilmittel

Bevor Sie eines der Mittel, die wir jetzt veranschaulichen, in die Tat umsetzen, sollten Sie feststellen, dass es sich um unser Mittel handelt Hund schnarcht hat keine der oben als schwerwiegende Ursachen aufgeführten schwerwiegenden Krankheiten, andernfalls müsste er von einem Tierarzt untersucht werden. Wenn die Gründe für das Schnarchen physiologischer Natur sind, wollen wir sehen, was noch zu tun ist.

Manchmal funktioniert es auch für Menschen, der Trick von Lassen Sie den Schnarcher die Position ändern. sogar nur ein bisschen. Für Hunde geht es darum lass sie nicht auf ihren Mägen schlafen, sondern auf ihren Mägen, denn der mit dem Rücken zum Boden ist eine Haltung, die das Einsetzen von Atembeschwerden begünstigt. Das gekühlter Hund schnarcht oftund in diesem Fall muss die Erkältung so behandelt werden, dass der Schleim und auch das Geräusch verschwinden.

Schnarchen mit Hunden: Tipps

Wenn wir Menschen sind, die Schnarchen nicht tolerieren können, egal ob es sich um Menschen oder Hunde handelt, ist der Rat zu Vermeiden Sie prädisponierte Rassen. Morphologisch prädisponiert. Prävention ist in diesem Fall das Beste. Die Hunde, die man "meiden" und dann nicht bereuen sollte, sie mitgenommen zu haben, wenn sie uns mitten in der Nacht mit ihrem Schnarchen wecken, sind solche mit einer zerquetschten Schnauze, wie die Mopszu verstehen, ein Tier, das jederzeit in allen Positionen schnarcht.

Andere Rassen sind zu beachten, um eine zu vermeiden Hundeschnarchen sind Boxer, Pekingese, Shih-Tzu und andere mögen es. Sie haben eine sehr kleine Nasenhöhle, die Geräusche macht, sobald sie auch nur durch Atmen Luft ablassen.

Es gibt diejenigen, die ihren vierbeinigen Freund absichtlich einem unterwerfen Chirurgie, Es ist keine anspruchsvolle Operation, aber es ist immer besser, den Tierarzt zu fragen, ob es angemessen ist, sie durchzuführen. Und vor allem zu verstehen, ob man einen Hund unter das Messer legt, nur weil es ein ist Hund schnarcht.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Sterilisation des Hundes
  • Wie Hunde sehen
  • Ältere Hunde
  • Bellender Hund
  • Hund springt auf ihn


Video: UNGLAUBLICH!Hugo der süßeste Hund der Welt in Aktion! (Oktober 2021).