Wagen

Volkswagen E-Bugster


Ein grüner Cabrio-Käfer? Es trägt den Namen von Volkswagen E-Bugster und wurde auf der Beijing International Motor Show 2012 vorgestellt. Der deutsche Automobilhersteller schuf E-Bugster in einem futuristischen Schlüssel und unter Berücksichtigung der Umwelt. E-Bugster ist ein elektrischer Zweisitzer-Cabrio-Käfer.

AUSSEHEN FOTOS DES VOLKSWAGEN JERSEY

Im Vergleich zu der auf der Detroit Show vorgestellten Coverversion ist die neue E-Bugster Es hat eine steil abfallende Windschutzscheibe, große Radkästen, die die 20-Zoll-Räder verstecken können, und Chrom, das sich von den Rückspiegeln nach hinten erstreckt. Alle Merkmale, die die sportliche Linie betonen. Es präsentiert eine Kombination aus Schwarz und Weiß, die sich auch im Innenraum wiederholt.

Auf Wunsch kann in den Wintermonaten ein Hardtop abgedeckt werden, das dank der großen Heckscheibe eine gute Sicht nach hinten garantiert. Von besonderer Wirkung ist der Moment des Einschaltens der E-Bugster: Mit der Ein / Aus-Steuerung wird nicht nur das Auto eingeschaltet, sondern auch eine choreografische Beleuchtung, die den Fahrgastraum mit weißem Licht überflutet, das blau wird.

AUSSEHEN FOTOS DES VOLKSWAGEN JERSEY

Anstelle des herkömmlichen Motors wird es mit vorgeschlagen Elektromotor Das wiegt nur 80 Kilogramm und ist in der Lage zu liefern 116 Pferde. Es hat eine Leistung, die den Übergang von 0-100 km / h in 10,8 Sekunden garantiert und eine Reichweite von 180 Kilometern bietet.

Dank der Schnellladefunktion und dem neuen kombinierten Ladesystem Kombiniertes Ladesystem, das E-Bugster Cabrio Aufladen an Ladestationen in 35 Minuten (Schnellladen) kann aber zu Hause über eine normale Steckdose aufgeladen werden, indem sie an den Tankanschluss angeschlossen wird, an dem die Ladesteckdose eingesetzt wurde.

Um das Serienmodell zu sehen, müssten wir wahrscheinlich auf die Show und Los Angeles 2013 warten.

AUSSEHEN FOTOS DES VOLKSWAGEN JERSEY


Video: Old vs New: 2012 Volkswagen Beetle (Oktober 2021).