Windkraft

Der größte Rotor der Welt ist in Dänemark aktiv


Nach den größten Windblättern der Welt ist die Siemens Energy begann zu testen a Rotor aus 154 Metern. Dies ist das Rotor für Windkraftanlagen größte der Welt. Der Rotor ist vorgesehen für Windkraftanlage Ab 6 Megawatt ist Dänemark das führende Land der Aufzeichnung.

Wird genannt SWT-6.0-154 und wird haben Windblätter 75 Meter lang. Laut Siemens können die Turbinen den Strombedarf von 6.000 Haushalten decken. Nach Angaben des Unternehmens, ich Rotoren ab 154 Metern wird der neue Standard für die Industrie sein Offshore-Wind.

Im Mai 2011 Siemens Energy hatte bereits einen Prototyp 6 MW Turbine verwendet, in diesem Test war der Rotor 120 Meter. Die Tests wurden in Hovsore, Dänemark, durchgeführt und aus Sicherheitsgründen unter besonderen Bedingungen durchgeführt.

Die Größe des Rotors und der Schaufeln ist ein Vorteil für die elektrische Produktion, kann aber zu einigen "klein"Einschränkung, zuallererst gibt es die Bedenken und Ängste, die die Branche immer begleitet habenWindkraft. Die Siemens beruhigt: Das kompakte und effiziente Design ermöglicht leichte Turbinen, mit denen einfach gearbeitet werden kann, wodurch die Gesamtkosten von gesenkt werdenWindenergie und es wird die Effizienz erhöhen.

Der Schlüssel zuWindenergie Es ist genau die Turbine, die die B75-Schaufeln montiert. Dank der von derselben Firma patentierten "IntegralBlade" -Technologie erhalten Sie auch bei niedrigeren Windgeschwindigkeiten eine bessere Leistung. Wenn Sie einen vergleichen Windblätter konventionell und eins IntegralBlade Die Siemens-Technologie wird leichter und senkt die Energiekosten.

"Der Beginn von Feldversuchen mit dem 154-Meter-Rotor mit einer 6-MW-Turbine ist ein aufregender Schritt bei der Entwicklung wettbewerbsfähiger Technologien für die Offshore-Unternehmen der Zukunft." So arbeitet Henrik Stiesdal, CTO der Wind Power Division von Siemens Energy.

Die Turbine wurde Spitzname Getriebelos und Siemens brauchte ungefähr drei Jahrzehnte, um die 75-Meter-Klingen zu entwickeln und zu schärfen. In der Zwischenzeit gab es keinen Mangel an Verträgen: Siemens hat eine Vereinbarung mit dem dänischen Energieunternehmen unterzeichnet DONG Energy für die Lieferung einer großen Anzahl von diesen Offshore-Turbinen.

Foto | Der neue 154-Meter-Siemens-Rotor ist für eine 6-MW-Turbine in Osterild, Dänemark, vorgesehen.



Video: Forschen für die Zukunft. Swissbau Focus 2020 (Januar 2022).