Suchen

Vogelerkennung, ein praktischer Leitfaden


Angaben auf dem Vogelerkennungund wie Sie Vögel in Ihren Garten locken. Es gibt viele Vogelarten, die in unserer Umwelt leben. Auf dieser Seite beschreiben wir einige Vogelarten, die in der italienischen Landschaft häufig vorkommen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sie zu erkennen und in Ihren Garten zu locken.

Wie man Vögel in den Garten lockt VogelerkennungEs ist keine leichte Aufgabe, man braucht ein gutes visuelles Gedächtnis, ein wenig Mühe, sich Namen zu merken und ein gutes Gehör, um Vögel zu erkennen, indem man ihr Lied hört. Vogelgesang ist ein guter Weckruf für alle, also wer wundert sich? wie Sie Vögel in Ihren Garten lockenZusätzlich zur Beschreibung der Art geben wir Ihnen die Fütterungsgewohnheiten einiger Vögel an, um Ihnen zu zeigen, wie Sie sie in Ihren Garten locken können. Vögel können jedes Ökosystem besiedeln, solange sie Nahrungsressourcen finden.

AUSSEHEN FOTOS DER GEMEINSAMSTEN VÖGEL IN ITALIEN

  • Rotschwanz, Phoenicurus phoenicurus

Es ist 14,5 cm lang und hat eine Flügelspannweite von 22 - 26 cm. Es ist in ganz Norditalien, in einem Teil des Zentrums und in kleinen Küstengebieten im Süden verbreitet. Von März bis September ist die Landschaft voller Hecken und Dickichte, auch wenn einige Nachzügler bis November auftauchen. Seine Ernährung ist hauptsächlich insektenfressend, aber im Winter und gelegentlich ernährt er sich auch von Beeren.

  • Der Bienenfresser Merops Apiaster

Der farbenfrohe Bienenfresser hat eine Länge von 26 - 30 cm und eine Flügelspannweite von 34 - 48 cm. Es ist ein Zugvogel, der auf dem gesamten Gebiet Sardiniens, an den meisten italienischen Küsten (in Sizilien und Ligurien selten) und in Norditalien zu sehen ist. Es ist ein wunderschöner Zugvogel aus Afrika. Es kommt ungefähr im April auf dem italienischen Land an und gibt sie dann im September auf. Es ernährt sich nur von Insekten, die es hauptsächlich im Fluge fängt. Wenn Sie zwischen April und September einen bunten Vogel sehen, der ein Insekt im Flug jagt und es auf seiner Flugbahn fängt ... ist es wahrscheinlich ein Bienenfresser.

  • Eisvogel, Alcedo atthis

Es ist 17 cm lang und hat eine Flügelspannweite von 25 - 30 cm. Es ernährt sich hauptsächlich von Fischen und ist daher nur auf dem Land und in Feuchtgebieten zu sehen. Iss kleinen Fisch. Der Eisvogel wandert nicht und da er sich nur von Fischen ernährt, kann er im Winter an Hunger sterben, insbesondere in Gebieten Norditaliens, in denen die Wasserstraßen für längere Zeit gefrieren können.

  • Turmfalke, Falco Tinnunculus

Der Turmfalke ist ein 32 - 35 cm langer Vogel mit einer Flügelspannweite von 71 - 80 cm. Der Turmfalke ist einer der kleinsten Raubvögel der GattungFalke. Es ist fleischfressend und kann mit seinem sorgfältigen Sehvermögen viele kleine Tiere wie Eidechsen, Mäuse, große Insekten, kleine Vögel, Maulwürfe und Wühlmäuse untersuchen und jagen. Der Turmfalke ist auf dem gesamten italienischen Territorium weit verbreitet ... nichts fehlt in seiner Ernährung, solange es sich um Tiere handelt: Der Turmfalke ist ein gefräßiger fleischfressender Vogel. An Regentagen, wenn die Regenwürmer aus den erdigen Substraten kommen, genießt der Turmfalke ein großes Festmahl.

AUSSEHEN FOTOS DER GEMEINSAMSTEN VÖGEL IN ITALIEN

Andere Arten wurden in dem Artikel beschriebenVögel erkennen, ein praktischer Leitfaden

Darüber hinaus in dem Artikel mit dem TitelWie man die Vögel kenntWir weisen auf zwei Leitfäden zur Identifizierung von Vögeln hin, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Ornithologen sehr nützlich sind.

AUSSEHEN FOTOS DER GEMEINSAMSTEN VÖGEL IN ITALIEN



Video: Verletzen Vogel gefunden! Was tun? Interview mit dem NABU (Januar 2022).