Suchen

Kesselblock: die häufigsten Ursachen


Eine Fehlfunktion des Kessels kann die Warmwasserversorgung oder die Aktivierung des Heizungssystems ernsthaft beeinträchtigen. Oft scheinen die Fehlfunktionen ungewöhnlich zu sein; Sie können tatsächlich von Faktoren oder Ereignissen abhängen, die nichts mit dem Kessel selbst zu tun haben: Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Gasversorgung fehlt, wenn der Wasserhahn nicht richtig funktioniert ...

Kesselblock: Was sind die häufigsten Ursachen?

Ansammlung von Kalk

Kalkstein ist im Allgemeinen die Hauptursache für die mangelnde Warmwasserversorgung. Die Mikrokalksteinreste sammeln sich hinter den Filtern entsprechend den Spendern an. Infolgedessen wird der Wasserdurchfluss verringert, so dass der Kessel nicht aktiviert werden kann.

Gasunterbrechung

Eine andere Ursache könnte die Unterbrechung des Gases sein. In diesem Zusammenhang müssen Sie sicherstellen, dass einer der Küchenherde aufleuchtet. Wenn kein Gas vorhanden ist, können die Ursachen unterschiedlich sein.
Möglicherweise wird am Verhalten des Lieferanten gearbeitet. In diesem Fall können Sie sich an das Anbieterunternehmen wenden. Der Gasmangel könnte auch auf das Gasventil zurückzuführen sein, das den Kessel speist; Es kann beschädigt oder blockiert sein. In beiden Fällen gibt es keine Do-it-yourself-Intervention, Sie müssen einen Techniker konsultieren.

Beschädigung der elektrischen Anlage

Eine weitere Verstopfung des Kessels kann durch Stromausfall oder durch Beschädigung der elektrischen Anlage verursacht werden. Im letzteren Fall ist das System, das den Funken erzeugt, der die Zündflamme auslöst, möglicherweise beschädigt: Die beiden Elektroden sind möglicherweise oxidiert.
Bei einigen alten Kesselmodellen wird die Elektrizität, die die Elektroden aktiviert, von einer Batterie abgegeben, die möglicherweise leer ist.

Moderne Kessel

Die Kessel der neuesten Generation sind mit einem Display ausgestattet, das in Echtzeit den Status des Kessels anzeigt. Sollte der Kessel blockieren, würde eine Abkürzung auf dem Display auf das wahrscheinliche Problem hinweisen: Um die Ursache zu überprüfen, dekodieren Sie einfach die Abkürzung aus der Bedienungsanleitung des Kessels.
Einige Sperrzustände können zurückgesetzt werden. Reaktivieren Sie einfach den Kessel. Andere Modelle erfordern die Intervention kompetenter Techniker.

Kesselblock, Heimwerkerprüfungen

Unter den Überprüfungen, die ohne die Intervention des Technikers durchgeführt werden können, haben wir: Stromversorgung; Kraftstoffversorgung, Wasserverfügbarkeit, Wasserdruckwert entspricht 1,5 bar.

Niederdruckkesselblock

An jedem Kessel befindet sich ein Manometer, das den Druck anzeigt, der zwischen 1,5 und 2 bar liegen muss. Wenn der Druck unter 1,5 bar fällt, blockiert der Kessel; In diesem Fall ist es sehr einfach, es durch Betätigen des Einstellhahns wiederherzustellen. Achten Sie jedoch darauf, den empfohlenen Wert nicht zu überschreiten: Wenn zu viel Wasser eingelassen wird, steigt der Druck über 2 bar.
Um den Druck zu verringern, öffnen Sie einfach die Entlüftung eines Kühlers. In diesem Fall benötigen Sie einen Behälter, um das Wasser aufzufangen.

Luft in den Heizkörpern

Selbst bei übermäßiger Luftzufuhr in den Heizkörpern kommt es zu einer Fehlfunktion der Heizung. In diesem Fall muss die überschüssige Luft entfernt werden: Es reicht aus, die Entlüftung jedes Kühlers zu öffnen und offen zu lassen, bis die gesamte Luft entweicht. Zusammen mit der Luft tritt auch Wasser aus. Selbst in diesem Fall ist es gut, einen Behälter unter der Entlüftung zu haben. Überprüfen Sie nach Abschluss des Vorgangs erneut den Wasserdruck, der möglicherweise unter den Mindestschwellenwert gefallen ist.

Unzureichender Abgaszug

Der Block kann auch durch einen Mangel an korrektem Abgaszug verursacht werden: Wenn die Dämpfe nicht richtig ausgestoßen werden, verhindert ein spezieller Sensor die Funktion des Systems. Überprüfen Sie zur Wiederherstellung die Abgasanlage, reinigen Sie sie und entsperren Sie sie gegebenenfalls von Schmutz.

Kesselblock, Technikerintervention

Es kann vorkommen, dass ein Techniker eine oder mehrere Karten austauscht, bevor er die Fehlerursache identifiziert. In diesem Fall haben Sie das Recht, am Ende der Arbeiten den Zusammenbau der ausgetauschten Platinen zu verlangen: Auf diese Weise vermeiden Sie einen höheren Geldaufwand, wenn diese nicht fehlerhaft sind!

Für weitere Informationen empfehlen wir den Artikel "Kesselreparatur, wie es geht" zu lesen.



Video: Logano plus GB125 (Dezember 2021).