Suchen

Energiesparende Gebäudehülle


Energiesparende Gebäudehülle: Bestandteile der Gebäudehülle und was sind die Voraussetzungen, um über Energieeffizienz zu sprechen.

L 'GebäudehülleEs sind per Definition eine oder mehrere Materialschichten, die die interne Umgebung von der externen Umgebung eines Gebäudes trennen. L 'GebäudehülleEs hat die Funktion, die innere Umgebung vor äußeren Einflüssen wie Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Regen, Hagel, Schnee, Wind, Licht, Lärmbelastungsquellen und, basierend auf der Kritikalität des Ortes, vor Luft- und / oder elektromagnetischer Verschmutzung zu schützen .

Wenn es darum gehtEnergiesparende GebäudehülleDer Ort, an dem sich das Gebäude befindet, kann nicht ignoriert werden. EINGebäudehüllegarantieren könnenEnergie sparenIn Gebieten mit mildem Klima kann es wahrscheinlich nicht die gleiche Wärmeleistung in Gebieten mit starrem oder tropischem Klima garantieren.

Woraus besteht die Gebäudehülle?

EINGebäudehülleEs besteht aus einer oder mehreren Schichten, die seine Form, sein Aussehen und seine Eigenschaften bestimmen. Basierend auf den Bestandteilen, aGebäudehülleEs kann eine niedrigere oder höhere Energieeffizienz garantieren.

Unabhängig von den verwendeten Materialien und den verwendeten Technologien kann dieGebäudehüllenbestehen aus 4 Standardfunktionsstrukturen, diese sind:

  • 1. Horizontale Strukturen, in denen dieGehäusetrennt die innere Umgebung vom Boden oder von außen.
  • 2. Umlaufende vertikale Strukturen, die mit unbeheizten (externen) Umgebungen in Kontakt kommen; in diesem Zusammenhang sprechen wir auch vontransparente Gebäudehülleoder undurchsichtig.
  • 3. Flach- oder Schrägdächer (Schmetterlingsdach, nicht belüftetes Isolierdach, belüftetes Dach zur Bewältigung der Probleme von Feuchtigkeit, Schimmel und Sommerüberhitzung).
  • 4. Transparente Verschlüsse. Sie repräsentieren das schwache Glied vonEnergiesparende Gebäudehülle.

Basierend auf den technofunktionalen Eigenschaften der ausgewählten Bestandteile werden wir eine mehr oder weniger effiziente Gebäudehülle haben.

Energiesparende Gebäudehülle

L 'Gebäudehüllemuss mehrere treffenEnergiestandardsum Wohnkomfort zu gewährleisten und a Ressourceneinsparung bei der Deckung des Energiebedarfs von HLK-Systeme.

Grünes Bauen liebt Akronyme: HVAC steht fürHeizungs-, Lüftungs-und Klimaanlagen und enthält alle Geräte, die sich mit dem Kühlen, Heizen oder Lüften der Räume befassen. EINGebäudehülleGut isoliert muss die Wärmedurchlässigkeit jeder Struktur berücksichtigt werden.

Die vier Funktionsstrukturen von aEnergiesparende GebäudehülleSie werden es müssen:

  • Verhindern Sie Kondensationsphänomene.
  • Isolieren Sie das Gebäude thermisch, indem Sie dieEnergie sparenverbunden mit Heizen im Winter und Kühlen im Sommer.
  • Wärmebrücken minimieren.
  • Wasserdicht und aufsteigende Feuchtigkeit.
  • Vermeiden Sie direkten Bodenkontakt.
  • Regenwasser fördern und verwalten, noch besser mit einem im Dach integrierten Rückgewinnungssystem.
  • Isolieren Sie den Innenraum von Lärmbelästigung.
  • Maximieren Sie die natürliche Belüftung.
  • Maximieren Sie das natürliche Licht.
  • Maximieren Sie die Atmungsaktivität der Schale.
  • Integrieren Sie Photovoltaikanlagen, die eine Energieversorgung gewährleisten können, wie beispielsweise das Photovoltaik-Schmetterlingsdach.

Das Photovoltaik in die Gebäudehülle integriert es ist eine gut etablierte Realität. Dem Bausektor mangelt es nicht an Photovoltaikziegeln, begehbaren Photovoltaikdächern, Photovoltaikfliesen und sogar transparenten Photovoltaikfassaden.

Eine weitere Innovation vonnachhaltige Gebäudehüllenutzt die Reaktionen von Photokatalyse mit der Ausbreitung von photokatalytischen Beschichtungen. In diesem Zusammenhang wird die photokatalytische Aktivität bestimmter Metalle ausgenutzt, um Smog und Schmutz im angrenzenden Bereich zu beseitigenGebäudehülle. Diese Lösung wird in Stadtzentren empfohlen, in denen die Ebenen vonFeinstaub PM 10(Für weitere Informationen:Was ist PM 10) überschreitet die von der Europäischen Union auferlegten Höchstgrenzen bei weitem.

Wenn dieGebäudehülleZur Energieeinsparung werden traditionell "nur" wärmeisolierende Putze, Paneele und Produkte zur Wärmedämmung (Wärmedämmung, Spezialblöcke ...) und nanotechnologische Farben vorgeschlagengrünes Gebäudeverweist aufnachhaltige Umschlägemit belüfteten Wänden, belüfteten Dächern, Gründächern, grünen Wänden und anderen Innovationen, die das nicht ausschließentransparente Gebäudehüllen. Die transparenten Verschlüsse derGebäudehülle beeinträchtigen den Wohnkomfort sowohl, weil sie eine bessere Kontrolle der Sonneneinstrahlung und des natürlichen Lichts ermöglichen, als auch für die ästhetische Wirkung der Strukturentransparentmuss sorgfältiger verwaltet werden, um das Problem von anzugehenWärmebrückenund Wärmedurchlässigkeit. L 'glasierte GebäudehülleEs muss sowohl für die verwendeten transparenten Materialien als auch für die Dicken, Rahmen und Rahmen gut optimiert sein.

Um das Thema zu vertiefenEnergiesparende GebäudehülleWir verweisen Sie auf den Artikel überEnergieeffizienz der Gebäudehülle und der Gebäudehülle

Credits Eröffnungsbild: © ATIproject - alle Rechte vorbehalten.


Video: Wirtschaftlichkeit von adiabatischer Kühlung zu Kompressionskälte in Lüftungsanlagen (Oktober 2021).