Suchen

Schafkrankheiten, Behandlung und Vorbeugung


ZwischenSchafkrankheitendie am häufigsten betreffen dieSchafWir haben Brucellose, lablaue Zunge, Echinokokkose, Coenurose und Scrapie, das sindKrankheitendie für Diagnose und Behandlung notwendigerweise die Intervention des Tierarztes erfordern. In diesem Artikel werden wir die Schafkrankheitenhäufiger als für ihre Behandlung, bis zur Konsultation eines Tierarztes, kann der Züchter unabhängig handeln.

Ein Besuch beim Tierarzt wird immer empfohlen, um sowohl die Diagnose zu bestätigen als auch wichtige Ratschläge für das Management von zu erhaltenKrankheit. Während des Wartens auf die Beratung kann der Züchter unseren Rat befolgen.

Krankheiten von Schafen, Ekthym

Das Ekthym manifestiert sich mit dem Auftreten von Krusten und papulösen Läsionen auf den Lippen und der Schleimhaut des Mundes. Bei Lämmern, die noch nicht füttern können, ist manuelles Stillen erforderlich (Sie müssen sich mit Flaschen bewaffnen). Die Ettima ist eine Krankheit ansteckend, das Schafe und Ziegen angreift.

Es kann auch durch direkten Kontakt mit dem Tier auf den Menschen übertragen werden. Sie müssen daher vorsichtig sein, auch wenn dies nicht als a angesehen wirdKrankheitschwerwiegend: bildet sich normalerweise innerhalb von zwei bis drei Wochen spontan zurück.

Ettima führt nicht zum Tod, es sei denn, es trifft kleine Lämmer, die aufgrund von Mundverletzungen Schwierigkeiten beim Stillen haben könnten. Um ein Ekthym in Ihrer Herde zu verhindern, müssen Sie sich auf die Betriebshygiene konzentrieren.

Das Virus kann durch die Verwendung von Kalkmilch inaktiviert werden, die mittels einer Rucksackpumpe an Wänden und Strukturen verteilt wird. ZumEkthym behandelnUm den Heilungsprozess bei Schafen und Ziegen zu beschleunigen, wird empfohlen, eine Salbe mit Glycerin und 5% Jodtinktur (in der Apotheke erhältlich) aufzutragen. Die Salbe und der Farbstoff sollten mit Einweghandschuhen aufgetragen werden.

Krankheiten von Schafen, Fußpolster

Das Trittbrett ist einsKrankheithoch ansteckend, was zu einer schmerzhaften Lahmheit führt, die die Tiere wegen des Schmerzes zum Dekubitus und sogar zum Tod zwingtSchafSie können nicht gehen und die Krippe erreichen. Die dafür verantwortlichen AgentenKrankheitSie sind Bakterien, die im Darm von Tieren leben und mit dem Kot ausgeschieden werden, um einen neuen Ansteckungszyklus auszulösen.

Diese Krankheit breitet sich leichter aus, wenn die Krallen falsch beschnitten werden und wenn sich auf den Weiden eine übermäßige Schlammschicht befindet. Im Falle einer Infektion in der Herde ist die erste Operation, die durchgeführt werden muss, das Praggio der Krallen mit Entfernung des Materials, das als ansteckende Halterung aus dem Stall entfernt werden muss.

Mit der Krankheit in der Anfangsphase ist es ratsam, eine tägliche Reinigung der Nägel durch Bäder von etwa fünf Minuten in Lösungen von Essig und Kupfersulfat durchzuführen. Das Eingreifen des Tierarztes ist bei einer offensichtlichen Verletzung des Nagels erforderlich.

Andere Schafkrankheiten: Mastitis, Pansenblockade und Parasitose finden Sie im Artikel "Behandlung von Schafkrankheiten “.

Das könnte Sie auch interessieren Suffolk-Schafe



Video: Fangen und Behandeln von Schafen (Dezember 2021).