Suchen

Rote Beete, Vorteile


Rote Beete VorteileRüben sowie der Verzehr des von ihnen produzierten Safts wurden mit zahlreichen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit in Verbindung gebracht. Lassen Sie uns gemeinsam einige Details über ihre vorteilhaften Eigenschaften herausfinden.

Rote Beete, eine Knolle mit einer charakteristischen intensiven Farbe, sollte in unserer Ernährung niemals fehlen. Es hat in der Tat verschiedene Ernährungsprinzipien, die es zu einem sehr geeigneten Lebensmittel für die Behandlung verschiedener Pathologien machen.

Rote Beete, ernährungsphysiologische Eigenschaften

Es kann als echtes Konzentrat therapeutischer Substanzen angesehen werden, da 100 Gramm dieses Gemüses enthalten:

  • Protein 1,56 gr
  • Kohlenhydrate 8,38 gr
  • Ballaststoffe 2,58 Gramm: nützlich für den Darm, um den Blutzucker- und Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten
  • Cholesterin 0,00
  • Wasser 87,40 g: viel Wasser, um Wassereinlagerungen entgegenzuwirken
  • Calcium 17,00 mg
  • Eisen 0,91 mg
  • Jod 0,40 mg
  • Magnesium 21,00 mg
  • Zink 0,36 mg
  • Selen 0,62 mg
  • Natrium 58,00 mg
  • Kalium 407,00 mg
  • Phosphor 12,00 mg
  • Vitamin B1 Thiamin 0,02 mg
  • Vitamin B2 Riboflavin 0,04 mg
  • Niacin 0,32 mg
  • Folsäure 83,00 mg

Wie man Rote Beete konsumiert

Rote Beete kann alles gegessen werden: Blätter und Wurzeln, sowohl roh als auch gekocht. Es wird häufig in Salaten, Suppen, Smoothies oder als Gurke verwendet. Es wird sogar als natürlicher Farbstoff verwendet.

Wenn es offensichtlich nicht gekocht wird, behalten wir die Eigenschaften und Nährstoffe dieser Knolle bei. Sie können es daher in kleine Stücke schneiden oder mit etwas Zitronensaft im Salat reiben
Wenn Sie sie nicht roh essen können, können Sie sie kochen und mit Öl und Zitrone würzen oder anbraten oder im Ofen rösten!

Gesundheitliche Vorteile von Rote Beete

Rote Beete regelmäßig zu konsumieren bedeutet, auf Vitamine, Mineralien und organische Substanzen zurückzugreifen, die für unseren Körper nützlich sind. Was sind die Vorteile von Rote Beete?

Verbessern Sie die Herzgesundheit

Rübenfasern senken den schlechten Cholesterin- und Triglyceridspiegel und erhöhen gleichzeitig den guten Cholesterinspiegel. All dies bedeutet, das Risiko von Herzproblemen zu verringern. Betain, eine in Rote Beete enthaltene Substanz, hilft, den Homocysteinspiegel zu senken, eine Schwefelaminosäure, die für Blutgefäße schädlich ist.

Aus diesem Grund hilft der regelmäßige Verzehr dieser Knolle in vielerlei Hinsicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall vorzubeugen.

Hilft Tumoren vorzubeugen

Einige Untersuchungen haben die Wirksamkeit von Rote Beete bei der Vorbeugung von Haut-, Lungen- und Darmkrebs bei regelmäßiger Einnahme bestätigt. Dies liegt an der Tatsache, dass diese Wurzel ein Pigment enthält, das als Betanin bekannt ist, eine Substanz, die das Wachstum von Krebszellen blockieren kann. Um das Auftreten einiger Krebsarten zu vermeiden, sollte Rote Beete mindestens zwei- oder dreimal pro Woche in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

Es stärkt das Immunsystem

Rote Beete ist eine reichhaltige Quelle an Antioxidantien. Seine Aufnahme stärkt daher das Immunsystem und verbessert die Aktivität der weißen Blutkörperchen.

Werden Sie häufig krank? Vielleicht ist Ihr Körper nicht in der Lage, die in der Umgebung vorhandenen Viren, Bakterien, Pilze und Toxine zu bekämpfen und zu zerstören. Versuchen Sie also, Rote Beete in Ihre Ernährung zu integrieren.

Es verhindert Sehprobleme

Experten zufolge würde das in Rüben enthaltene Beta-Carotin dazu beitragen, Blindheit durch Makuladegeneration zu verhindern und das Risiko von Katarakten zu verringern.

Erhöhen Sie Ihr Energieniveau

Rote Beete ist reich an Kohlenhydraten, eine gesunde Energiequelle für unseren Körper

Wenn Ihnen die körperliche Stärke fehlt, können Sie einen Smoothie auf Rote-Bete-Basis trinken, anstatt Energy-Drinks oder Industrieprodukte zu trinken. Wenn unser Körper die richtige Menge an Kohlenhydraten enthält, kann er alle Funktionen erfüllen, die erforderlich sind, um optimal zu arbeiten.

Es verhindert Schlaganfälle

Ein Mangel an Kalium im Körper kann das Risiko für zerebrovaskuläre Erkrankungen oder Schlaganfälle erhöhen. Rote Beete enthält genau die Menge an Kalium, die wir brauchen. Aus diesem Grund ist es ratsam, Ihrer Ernährung Lebensmittel hinzuzufügen, die reich an diesem Mineral sind.

Kalium ist sehr wichtig, da es ein Vasodilatator ist, was bedeutet, dass die Blutgefäße sich entspannen und folglich den Blutdruck senken.

Die regelmäßige Einnahme von Rote Beete könnte dazu beitragen, das Auftreten von Blutgerinnseln zu verringern, die eine Verstopfung der Arterien begünstigen und somit viele gesundheitliche Probleme auslösen.

Smoothie auf Rote-Bete-Basis für eine Wohlfühlladung

Zusätzlich zu den Anweisungen Ihres Arztes können Sie diesen leckeren Smoothie mindestens einmal pro Woche in Ihre Ernährung aufnehmen:

Was wir brauchen

  • 2 mittelgroße Orangen
  • 1 kleine Rübe
  • 2 Karotten

Wie geht es weiter?

  1. Extrahieren Sie den Saft aus den Orangen, schälen Sie die Karotten und schneiden Sie sie in kleine Stücke
  2. Übertragen Sie die Zutaten in den Mixer und mischen Sie einige Sekunden lang, bis ein glattes Getränk erhalten wird
  3. Trinken Sie den Smoothie, sobald er bereit ist, seine therapeutischen Eigenschaften nicht zu verlieren

BITTE BEACHTEN SIE: Übertreiben Sie den Verzehr von Rote Beete nicht

Trotz der hohen Vorteile von Rote Beete ist es am besten, nicht zu viel davon zu essen. Diese Knolle enthält tatsächlich Oxalate, Substanzen, die die Kristallisation bestimmter Körperflüssigkeiten verursachen können. Der Verzehr von Rote Beete wird nicht für Personen mit Nieren- oder Gallenblasenproblemen empfohlen.


Video: Rinderbraten mit Bratkartoffeln (September 2021).