Suchen

Induktionskochfelder der Energieklasse


Induktionskochfelder der Energieklasse: Angaben zum Verbrauch und zum Energieetikett von Induktionskochfeldern. Wissenswertes vor dem Kauf.

Energieetikett oder Energieetikett

Induktionskochfelder sind nicht abgedeckt durchVerpflichtungEnergielabel, weshalb es wirklich schwierig ist, den Verbrauch zu entwirren. In der Realität ist es leicht zu verstehen, wie viel ein Induktionskochfeld verbraucht. Es ist schwierig, die verschiedenen Produkte auf dem Markt zu vergleichen. Der Verbrauch gibt an, wie viel das Gerät absorbiert, aber nicht, wie effizient es ist. Wenn Sie also überlegen, ein Induktionskochfeld zu kaufen, müssen Sie sich weiteren Schwierigkeiten stellen, weil dieEnergielabel(Energieetikett) wird Sie nicht treffen.

Induktionskochfelder der Energieklasse

Wenn das Energieetikett fehlt, wird dasEnergieeffizienzklassen. Es ist nicht überraschend. Schließlich wurde das Energieetikett (und damit auch die Energieklasse) erst 2013 für Trockner verbindlich.

Am 6. Juli 2016 wurde eine neue Überarbeitung desEnergielabelvon Haushaltsgeräten. Diese Überarbeitung zielt darauf ab, die Energieklassen der verschiedenen Geräte zu standardisieren und über 20 Kategorien neuer Geräte einzuführen. In diesem Vorentwurf sollten auch Hinweise für dieInduktionskochfelder. Obwohl der erste Entwurf aus dem Jahr 2016 stammt, müssen die Hersteller denEnergieeffizienzklassezu Induktionskochfeldern nicht vor Ende 2018. Immer zu aktualisierenEnergieklassen von Haushaltsgerätenund insbesondere auf der Energieklasse von Induktionskochfeldernkönnen Sie die offizielle Webseite von besuchenEnergielabel: www.newemergylanel.com.

Induktionskochfelder, Stromverbrauch

Wie können wir ohne das Energieetikett verstehen, wie viel ein Induktionsherd verbraucht?Zum Zeitpunkt des Kaufs können Sie die nicht kennenEnergieeffizienzklasseaber du kannst das wissenmaximal absorbierte Leistung.

Die maximale Leistung, die von aInduktionsherdbelastet den klassischen 3-kW-Stromversorgungsvertrag. Im Allgemeinen kann ein Induktionskochfeld 3 bis 8 kW aufnehmen. Die Kochfelder, die nur 3,2 kW aufnehmen, haben in der Regel zwei oder ein einziges "Feuer".

Es gibt keinen Mangel auf dem MarktInduktionskochfeldermit Technologie fähigVerbrauch enthalten. In diesem Fall bedeutet ein geringerer Verbrauch jedoch nicht eine höhere Effizienz der Vorrichtung, sondern eine weniger absorbierte Leistung. Um es klar auszudrücken, ein bisschen wie Autos, die im "Öko" -Modus weniger verbrauchen, aber auch langsamer fahren ... Weitere Informationen: Induktionsherde, Verbrauch.

DASEnergieverbraucheines Induktionskochfelds sind eng mit der Verwendung von "Herde"Aktiv. JederInduktionsherdes kann auf verschiedene elektrische Intensitäten eingestellt werden.

Beispielsweise entspricht Knopf 1 der Kochzone mit einem Durchmesser von 21 cm 100 Watt. Schlüssel eins derInduktionsplatteBei einem Durchmesser von 14,5 cm ergibt sich eine elektrische Absorption von 75 W. Die Anzahl der Absorptionsstufen (Leistung) variiert je nach Hersteller. Sie reichen typischerweise von 1 bis 12.

Induktionsherd und Stromzähler

Beim klassischen 3,3-kW-Messgerät ist das Risiko, dass der „Strom springt“ sehr hoch, wenn der Induktionsherd in Betrieb ist. Nicht jeder weiß, dass sich die Stromkosten pro Kilowatt ab dem 1. Januar 2017 nicht mehr aufgrund der Leistung des elektrischen Anschlusses ändern.

Bis vor einigen Jahren mussten diejenigen, die einen leistungsstärkeren Zähler (4, 6 oder 7 kW) hatten, höhere Kosten pro Kilowatt zahlen, heute wurden die Stromkosten amortisiert. Nur die Fixkosten ändern sich, was zu Recht mit zunehmender Leistung zunimmt.

Jeder mit einem Induktionskochfeld sollte einen 6-kW-Anschluss aktivieren. Für dieses Upgrade verlangt der Lieferant einmalige Kosten von rund 280 Euro. Darüber hinaus wird die Rechnung erhöht (feste vertragliche Quote), die je nach Stromversorger variiert.


Video: -review. HJJ Gasherd - Gusseisen LPG Burner Camping Cooker LPG Burner, Outdoor Camping Propan Cate (September 2021).