Suchen

Schwarzer Pfeffer, Eigenschaften und Kontraindikationen


Schwarzer Pfeffer, Eigenschaften und Kontraindikationen: Alle vorteilhaften und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von schwarzem Pfeffer und nützliche Informationen zur Verwendung beim Kochen und zur Körperpflege.

Dasschwarzer PfefferEs ist ein Gewürz mit zahlreichen Vorzügen: Es ist in der Küche und auch in der Körperpflege weit verbreitet. IhrEigentumVerdauungstrakt sind nach mehreren Studien bekannt, diePfefferEs würde den Stoffwechsel verbessern (aber nur für eine begrenzte Zeit nach der Einnahme) und könnte daher ein mildes Adjuvans für diejenigen sein, die eine Diät zur Gewichtsreduktion befolgen.

Für die Körperpflege wird Pfeffer verwendetäußerliche Anwendung, dh zur Herstellung von Verdünnungen, die auf den Körper gerieben werden, um Muskelschmerzen zu lindern, oder zur Entspannung von Massagen. Mal sehen, was dieEigentumdesschwarzer Pfeffer.

Die Eigenschaften und Vorteile von schwarzem Pfeffer

Wenn für uns Westler diePfefferist "nur" ein Gewürz für die asiatische Welt und insbesondere für die indische MedizinPfefferEs ist ein wichtiger pharmakologischer Bestandteil. Laut ayurvedischer Medizin ist dieschwarzer Pfefferist ein starkes Mittel, um die Verdauung zu unterstützen und den Stoffwechsel anzuregen.

DasEigentumStimulanzien derschwarzer Pfeffersind Piperin zuzuschreiben, einem der Wirkstoffe, die in guter Konzentration in Pfeffer enthalten sind. Die gleiche Substanz, ein Alkaloid, verleiht dasEigenschaften von schwarzem PfefferTonic und Somachic fördern die Sekretion von Magensäften. Aus diesem Grund ist dieschwarzer Pfefferunterstützt die Verdauung und erleichtert die Aufnahme von Nährstoffen im ersten Darmtrakt.

ZwischenKontraindikationenWir sehen, dass dieschwarzer PfefferEs wird nicht empfohlen bei Gastritis und Geschwüren (gerade weil es die Produktion von Magensäften stimuliert). Es wird auch nicht empfohlen bei Hämorrhoiden, da es dazu neigt, die Schleimhäute zu reizen.

GemäßSchlankheitseigenschaften von schwarzem PfefferDies stimuliert dieThermogenesed.h. der Verbrauch von Kalorien zur Wärmeerzeugung.

DasEigentumberechnet zuschwarzer PfefferSie sind am unterschiedlichsten: Sie würden helfen, die Frigidität zu bekämpfen (sie zählt zu den aphrodisierenden Nahrungsmitteln), die für ihre antiseptischen und schleimlösenden Eigenschaften beliebt ist. Einige Studien haben den Verbrauch von verknüpftschwarzer Pfefferzur Zunahme von Endorphinen und deshalb wird dieses Gewürz oft als a bezeichnetnatürliches Antidepressivum chemisch helfen, Depressionen zu bekämpfen.

Zurückkehren zuschwarzer Pfeffer zur äußerlichen AnwendungWir sehen, dass dieses Lebensmittel als ein gutes natürliches Heilmittel zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen definiert werden kann. Es scheint für die natürliche Behandlung von Hauterkrankungen wie Vitiligo und Akne wirksam zu sein. Betreiber von Wellnesscentern nutzen dieschwarzer Pfefferfür eudermische Behandlungen und zur Formulierung entspannender Massagelotionen.

Zu Hause ist es möglich, eine Lotion für entspannende Massagen oder Massagen vorzubereiten, um Muskelermüdung zu lindern und das Einweichen zu verlassen schwarzer Pfeffer in Mandelöl. Ein aromatisiertes Bad zum schwarzer Pfeffer Es könnte das Schwitzen stimulieren, um dem Körper zu helfen, Giftstoffe loszuwerden und den Körper zu reinigen. Dasschwarzer PfefferEs könnte bei blauen Flecken nützlich sein: In Kombination mit Kühlpackungen kann es Schwellungen verringern und Schmerzen lindern.

Ernährungseigenschaften von schwarzem Pfeffer

Dasernährungsphysiologische Eigenschaften von schwarzem Pfefferbeschreiben ein natriumreiches Lebensmittel, weshalb unter denKontraindikationenWir fügen hinzu, dass es nicht für diejenigen empfohlen wird, die an arterieller Hypertonie leiden. Ist schwarzer Pfeffer schlecht für dich? Nein, machte die notwendigen Klarstellungen mit dem KontraindikationenWenn Sie jedoch eine medikamentöse Therapie durchführen, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, da einige in Pfeffer enthaltene Wirkstoffe mit der pharmakologischen Aktivität einiger Substanzen interagieren können.

Nachfolgend sind die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von schwarzem Pfeffer in Bezug auf 100 Gramm Produkt aufgeführt:

  • Protein - 10,39 g
  • Kohlenhydrate - 63,95 g
  • Zucker - 0,64 g
  • Fette - 3,26 g
  • Ballaststoffe - 25,3 g
  • Natrium - 44 mg

Kalorien von schwarzem Pfeffer: 100 Gramm schwarzer Pfeffer enthalten 251 kcal

Andere Pfeffersorten

DasSchwarzes ist nicht der einzigePfeffersorteweit verbreitet haben wir in der Tat dieWeißer Pfeffer, grüner Pfeffer, grauer Pfeffer und langer Pfeffer. Warnung! Rosa Pfeffer wird nicht aus den Pflanzen der Familie der Piperaceae gewonnen und wird daher auch "falscher Pfeffer ". Aus den Früchten wird weißer Pfeffer gewonnen, der vor dem Trocknen eine Woche lang in Wasser eingeweicht wird. Grauer Pfeffer ist einfach eine gemahlene Mischung aus weißem Pfeffer und schwarzem Pfeffer. Langer Pfeffer wird aus den Beeren der Art gewonnenPiper Longum und es ist ebenso beliebt in der indischen Medizin.

Pfeffer in der Küche

Pfeffer ist ein sehr verbreitetes Gewürz, es wird einzeln oder in Gewürzmischungen wie zGaram Masala. In einigen europäischen Ländern wird die Verwendung von Pfeffer beim Kochen mit der von Zitrusfrüchten in Verbindung gebracht: Es gibt keinen Mangel an Orangenlikören mit Pfeffergeschmack sowie hausgemachten Nudeln mit Orangen- und Zitronengeschmack. Für diese kulinarischen Experimente können die auf dem Markt erhältlichen Mischungen genutzt werden. Sie eignen sich auch hervorragend zur Anreicherung von Salaten mit Zitrusduft.

  • Aphrodisierende Lebensmittel: Was sie sind
  • Sichuan-Pfeffer: Eigenschaften


Video: Wozu dienen LYMPHKNOTEN? Arzt erklärt Funktion (September 2021).