Suchen

T-Zone des Gesichts


T-Zone des Gesichts, "T" für seine Form. Es ist ein Problembereich für diejenigen, die auf die Haut des Gesichts achten, und wir sollten es alle sein, da es keine "bloße" ästhetische Frage ist. Wenn die T-Zone des Gesichts voller Mitesser oder besonders ölig ist, es bedeutet, dass unser Lebensstil verbessert werden kann. Mal sehen wie. Manchmal reicht es aus, die Ernährung zu korrigieren, andere die Reinigungsprodukte zu wechseln, wieder andere, es sich zur Gewohnheit zu machen, abends das Gesicht weiterzugeben eine natürliche Substanz mit "magischen" Eigenschaften.

T-Zone des Gesichts

Wir sehen die Grenzen nicht, besonders wenn sie nicht erkannt werden besondere Hautprobleme, aber die Tatsache bleibt, dass die T-Zone des Gesichts imaginär ist, vom Kinn bis zur Mitte der Stirn reicht und sich von Tempel zu Tempel erstreckt. Es ist so bekannt und hat diese spezifischen Grenzen, weil es sich als der Bereich des Gesichts herausstellt, der am wahrscheinlichsten ist mit Pickeln und Mitessern füllen, oder glänzend erscheinen, wenn wir im Allgemeinen fettige oder Mischhaut haben.

Es gibt natürliche Heilmittel, um das zu machen T-Zone des Gesichts Es ist nicht antiästhetisch, ohne die Unvollkommenheiten mit starkem Make-up zu begraben, sondern indem Verunreinigungen entfernt werden.

T-Zone des öligen Gesichts

Wenn wir über fettige Haut sprechen, meinen wir eine Haut, die ein fettiges Aussehen hat. Sie tritt häufiger in der T-Zone des Gesichts auf als in anderen. In demJugendDarüber hinaus geht fettige Haut mit Akne einher und macht es vielen jungen Menschen unmöglich, diese zu akzeptieren schau dich an und akzeptiere dich so wie sie sind. Anstatt mit 16 oder 46 zu verzweifeln, wollen wir sehen, wie es möglich ist, auf natürliche und gleichzeitig effektive Weise einzugreifen.

Lassen Sie uns zunächst einen Mythos entlarven: fettige Haut muss mit Feuchtigkeit versorgt werden und wie! Und es muss auch sauber gehalten werden. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Gesicht nicht morgens waschen und aufhören müssen, sondern mindestens dreimal täglich die T-Zone des Gesichts und alles andere waschen, um Make-up zu entfernen, aber auch Smog, Staub und Schmutz da sie zur Bildung von Mitessern oder Akne-Komedonen beitragen.

Waschen muss mit erfolgen heißes und stark mineralisiertes WasserVermeiden Sie Cremes und Lotionen, die völlig falsche Slogans zur Schau stellen und die Haut dehydrieren. Was wir für die T-Zone des Gesichts brauchen, ist die Naturseife mit Aloe und wenn wir uns schminken, denken Sie daran, mit Hamamelisöl abzuwischen, das überschüssiges Fett aufnimmt.

Wir können dann einen vorbereiten adstringierende Maske, Mischen Sie einen Löffel Ton mit Zitronensaft und tragen Sie ihn dann einmal pro Woche auf, um Verunreinigungen zu entfernen und vergrößerte Poren zu schließen.

T-Zone des Gesichts: Heilmittel

Es gibt "allgemeine" und natürliche Heilmittel für Sorgen Sie für eine glatte und gesund aussehende Haut auch in der T-Zone des Gesichts. Zum Beispiel ein Peeling mit den Händen mit Honig und Zucker zuzubereiten, sehr einfach, aber wenn wir es vorziehen etwas gebrauchsfertiges, Es gibt Pflaster gegen Mitesser auf dem Markt, die jedoch für besonders empfindliche Haut nicht empfohlen werden: Sie sind schmerzhaft!

Gegen die ölige Haut und Mitesser können auch einer Gesichtsmaske auf Zitrusbasis helfen, die wertvolle adstringierende Eigenschaften hat. Zitrone und Orange Sie sind fein, gemischt mit Joghurt und Gurkenpulpe. Es ist nicht notwendig, Make-up zu entfernen, sondern nur Kosmetika auf Wasserbasis zu wählen und Grundierungen und Concealer auf Ölbasis zu vermeiden.

T-Zone des Gesichts gemischt

Mischhaut erfordert von Vermeiden Sie Produkte, die auf das Gesicht aufgetragen werden und die Haut nicht nur fettiger machen als je zuvor, aber sie zerstören selbst die zerbrechlichsten Schichten. Es ist besser, nach natürlichen Substanzen zu suchen, um auf der sicheren Seite zu sein, und es ist nicht einmal notwendig, seltsame Zutaten zu beschaffen. Einfaches Backpulver ist zum Beispiel perfekt und nur ein wenig einmassieren T-Zone des Gesichts einmal am Tag.

Ein weiteres sehr einfaches Mittel ist das Gesichtsdämpfe, ein paar Mal pro Woche, um die Ölproduktion in der Haut zu regulieren. Zitronensaft Es hilft auch, die Haut zu straffen, nachdem wir die T-Zone des Gesichts gewaschen haben: Es ist adstringierend, bekämpft freie Radikale und reguliert die Talgproduktion.

Endlich finden wir Leinsamenöl, nicht angewendet, sondern eingenommen werden: Ein Teelöffel pro Tag hilft der Verdauung. Vergessen wir nicht, dass Sie nicht vergessen sollten, viel Sport zu treiben, denn Schwitzen ist sehr gut für T-Zone des Gesichts und auch auf den Rest des Körpers.

T-Zone des Gesichts: Mitesser

Um die Bildung von zu vermeiden Mitesser im Gesicht Sie müssen es mehrmals täglich waschen, um sowohl die Anzeichen eines möglichen Make-ups als auch das überschüssige Talg zu entfernen. Im Allgemeinen führen adstringierende Substanzen dazu, dass sich die Poren verengen, sodass sie genau das sind, was Sie brauchen.

Wir können Bereiten Sie eine hausgemachte Sahne Mischen Sie zu gleichen Teilen Zitronensaft, Limettensaft, weißen Essig, Mineralwasser und Tomatensaft und tragen Sie ihn dann durch gutes Massieren auf. Nach 3 Minuten kann es entfernt werden, um die Ergebnisse zu bewundern. EIN Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, entmutigt sicherlich Mitesserkönnen wir auch bei Amazon für 10 Euro kaufen und mit einem sehr praktischen Kit entfernen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Gesichtsmaske für trockene Haut
  • Wie man die Haut mit Feuchtigkeit versorgt
  • DIY Gesichtsmasken
  • Akne im Sommer


Video: The most important painting technique I learned in art school (September 2021).