Suchen

Du bist verrückt danach, es zu essen: Bewertung


Du bist verrückt, es zu essen. Wie oft hören wir es, wie oft sollen wir es sagen oder wollen es vor jemandem schreien, der einen "Mist" mit zufriedener Bewusstlosigkeit verschlingt. Wenn es mittlerweile fast jedem „Mist“ gibt, der so bekannt ist, dass er für die Kategorie „Junk Food“ steht, gibt es noch trügerischere und mimetischere. Mit dieser Luft gesunder Nahrung und stattdessen Du bist verrückt, es zu essen? Deshalb war und ist es notwendig, dieses Buch, einfach so betitelt, und herausgegeben von Piemme.

Kommt in Italien an aus dem benachbarten Frankreichin der Tat schrieb ein ehemaliger Mitarbeiter der Agrar- und Lebensmittelindustrie, der auf den Namen von antwortet Christophe Brüssel.

Der Autor setzte sich mit Kenntnis der Fakten und des Mutes an den Tisch und an seinen Schreibtisch und ging ohne zu zögern auf das Thema Betrug und Raffinesse ein. Er spricht über Essen und fragt uns: Du bist verrückt, es zu essen?. Er fragt sich dies auch und nennt sich nicht den Verfechter der Gesundheit, einwandfrei und perfekt: Er weiß, wie er sich angesichts eines breiten und oft verwirrten Angebots gut auf die Seite derer stellen kann, die jeden Tag entscheiden müssen, was sie essen möchten.

Bevor er zur Sache kommt, stellt er sich in der Einleitung vor und spricht über sein Training, seine Beziehung zum Essen und bespricht dann das Hauptmerkmale industrieller Lebensmittel.

Aus seiner außergewöhnlichen Sicht hat er als "Insider" das Recht zu sagen, dass es in der Vielzahl der Menschen, die Lebensmittel einpacken, viele gibt, die dies automatisch und ohne das geringste tun Leidenschaft, eine grundlegende Zutat zu nähren.

Bereits im ersten Teil des Buches Brüssel zahlreich Beispiele für chinesischen Betrugund enthüllte, wie die Idee für das Buch geboren wurde. Es war, wie vermutet, ein Betrug, insbesondere der von Pferdefleisch als Rindfleisch ausgegebenin etwas Lasagne. Der Strohhalm, der dem Kamel den Rücken brach, veranlasste ihn zu denken und zu schreiben: Du bist verrückt, ihn zu essen.

Der in Frankreich hergestellte Text untersucht mit großzügiger Präzision die Art und Qualität von Lebensmitteln, die für die kulinarische Tradition unserer Freunde in den Alpen von grundlegender Bedeutung sind Käse gehört zu den Protagonisten. Brüssel macht nicht schlammig, was seine Landsleute getan haben, im Gegenteil, er erzählt laut, wie es diejenigen gibt, die das Gesetz umgehen und es schaffen, die Kosten einfach und teuflisch zu senken, indem sie einen kleinen Teil der Hauptzutat mit Wasser verdünnen, so dass die Etiketten darin sind Compliance. Du bist verrückt, es zu essen, würde man sagen, und verblasst zu denken, dass all dies passiert, auch wenn In Europa gehören Kontrollen und Gesetze im Lebensmittelsektor zu den strengsten und strengsten.

Es gibt keine Namen und einige "wissenschaftliche" und statistische Daten, um von einem Buch zu sprechen, das als erschöpfendes Dossier zu diesem Thema angesehen werden kann, aber es bleibt sicherlich ein nützliche Lektüre, um das Gewissen zu erwecken, zum Nachdenken anzuregen. Einige anonyme Betrugsfälle sind leicht auf diejenigen zurückzuführen, die sie begangen haben, mit einer Prise Bereitschaft und Vorbereitung, aber der Hauptzweck des Textes besteht darin, uns zu führen vermuten sogar die am besten präsentierten Produkte auf dem Markt.

Lass uns nicht aufhören Lassen Sie sich von Verpackung und Marketing faszinieren in denen viele Unternehmen Meister sind und wir vergessen, das Etikett mit gebührender Aufmerksamkeit zu betrachten. Die Regeln, die Lebensmittelproduzenten zu einer transparenten Umsetzung zwingen, sind willkommen.

Wenn du lesen willst "Du bist verrückt es zu essen"Sie können es bei Amazon für 14,37 Euro mit flexiblem Cover oder für 9,99 Euro im E-Book-Format kaufen … Und dann entscheiden Sie sich, mit Begeisterung das Richtige zu tun.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Lebensmitteletiketten: Vorschriften und Beispiele
  • Lebensmittelabfallgesetz
  • Gesunde und billige Lebensmittel
  • Smart Labels
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Tests und Symptome
  • Linolsäure: Eigenschaften


Video: Warum du ein paar Nelken kauen solltest, sagt dir kein Arzt! (September 2021).