Suchen

So wählen Sie die Farbe der Wände


Scrovegni-Kapelle in Padua. Ein Beispiel für die Energieübertragung durch die Farbe der Wände

Die Wahl des Farbe der Wände Dies ist aus zwei Gründen besonders wichtig. Die erste ist technisch und betrifft die Helligkeit der Räume (wenn es sich um Innenwände handelt), die Fähigkeit der Farbe, die Wahrnehmung der Formen von Objekten zu verändern, sowie die Fähigkeit, die Wärmestrahlung der Sonne zu absorbieren (wenn wir sprechen über Außenwände). Die zweite ist psychologisch und hängt mit dem Einfluss von Farben auf die Stimmung und das Verhalten der Menschen zusammen.

Offensichtlich die Wahl des Rechts Farbe der Wände Es muss mit der Auswahl von bioökologischen Farben oder ökologischen Farben ergänzt werden. Nennen Sie sie nach Ihren Wünschen, aber ungiftig. Denn wenn die Farbe giftig ist, begrüße ich Sie die Vorteile der Farbe.

So wählen Sie die Farbe der Innenwände

Bei der Auswahl der Farbe der Wände Innerhalb eines Hauses können einige Aspekte berücksichtigt werden, wie zum Beispiel: der ästhetische Effekt, den Sie erzielen möchten, das psychologische Gefühl, das die verschiedenen Farben bei den Bewohnern des Hauses stimulieren können, die Aktion, die Farben haben müssen, um nicht harmonische Oberflächen zu „korrigieren“ , Formen und Volumen verbessern.

Eingangsbereich und Korridore. Es ist das erste, was jemand betritt, und es ist ratsam, dunkle Effekte mit dunklen Farben zu vermeiden, die ein negatives Gefühl hervorrufen können, das das Bild des ganzen Hauses beeinflusst. Gleiches gilt für die Korridore.

Wohnbereiche. Eine gedämpfte Basis wird immer empfohlen, aber Farbakzente können auch sehr warm sein. Die Schattierungen von Rot, Orange und Gelb oder Grün, die zu Gelb neigen, müssen berücksichtigt werden. Blau, besonders dunkel, wirkt beruhigend.

Küche. Hier lädt alles ein, sich auf leuchtende Farben zu konzentrieren, insbesondere auf Gelb, Rot und Orange. Weiß, die häufigste Farbe in Küchen, ist eine gute Idee, da es die Farbe von Lebensmitteln verbessert und die Frische bewertet.

Schlafzimmer. Die Blau-, Grün- und Pfirsichfarben werden empfohlen. Es ist besser, das Gelb beiseite zu legen, das den Geist stimuliert (damit es nicht hilft einzuschlafen), und wenn es mit Übermaß verwendet wird, kann es Melancholie verursachen. Denken Sie daran, dass Rotweine erregen und Schlaflosigkeit verursachen (es hängt davon ab, was Sie im Schlafzimmer tun), Blau und Blau beruhigen und beruhigen.

Kinderzimmer. Lassen Sie die Kinder die Farbe des Raumes wählen. Wenn sie Blau oder Lila bevorzugen, sagen sie uns, dass sie Zuneigung und Verständnis brauchen. Rosa und Aprikosentöne können ihnen helfen, sich sicherer zu fühlen und die Kreativität zu erweitern. Die Azzurri werden sie, wie wir bereits gesagt haben, beruhigen.

Studie. Wir sagten über den Thriller, der geistige Aktivität fördert, und dies ist die richtige Umgebung. Grün und Türkis verstärken diese Farbe noch mehr.

Bad. Laut Farbtherapie haben Gelb, Orange und Rot eine stimulierende Wirkung und sind sehr gut geeignet, um beim Baden und bei der persönlichen Hygiene ein willkommenes Gefühl von Vitalität und Wärme zu vermitteln.

So wählen Sie die Farbe der Außenwände

Farben beeinflussen nicht nur die Seele, sondern auch die Lautstärke entscheidend. Sie verändern Formen, Größen und Perspektiven und sind ein wichtiges Kapitel bei der Wiederherstellung der Stadtlandschaft. Die richtige Farbwahl ist eines der Schlüsselelemente der Restaurierung, und es ist kein Zufall, dass es in historischen Zentren immer an kommunale Vorschriften gebunden ist, die Farben des Ortes neu vorzuschlagen. Aus ästhetischer Sicht heben sich die roten Backsteine ​​gut vom Grün der Landschaft ab; Der graue Himmel hebt Gelb und Rosa hervor. Die Farbe des Holzes fällt im Schnee gut auf. Im Übrigen kommt es auf den Ort an. Aus technischer Sicht müssen wir immer daran denken, dass je dunkler die Farben sind, desto mehr halten sie die Wärme der Sonne.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

  • Bedeutung der Farben: Eigenschaften und Eigenschaften


Video: 3 einfache Möglichkeiten, den Hintergrund von einem Bild zu entfernen (September 2021).