Suchen

Traubengrauer Schimmel


Traubengrauer Schimmel: Heilmittel, Behandlungen und Informationen zur Behandlung von Botrytis von Trauben oder Grauschimmel der Rebe.

Dortgrauer Schimmelist ein Pilz aus der Familie vonSclerotiniaceae. Sein wissenschaftlicher Name istBotrytis cinerea und es ist - leider - ein sehr berühmter Parasit, der eine große Anzahl von Pflanzen befällt, einschließlich derTrauben.

Im Weinbau der PilzBotrytis cinereaes wird allgemein Graufäule oder genannt grauer Schimmel. Der Name ist mit der aschgrauen Farbe verknüpft, die von der angenommen wirdTraubenaufgrund der Sporata dieser parasitären Art. Die durch den Pilz ausgelöste KrankheitBotrytis cinereaman sagtBotrytis. Wie gesagt, die grauer Schimmel Es befällt verschiedene Pflanzensorten, von Gemüse über Zierpflanzen (siehe Grauschimmel auf Hortensien) bis hin zu Obst.

Dieser Pilz hat einen sehr komplexen Lebenszyklus. Die optimalen Bedingungen für die Transplantation treten bei Temperaturen zwischen 16 - 25 ° C und sehr hohen Feuchtigkeitsraten auf. Bei frühen Reben wie Tocai, Pinot Bianco, Pinot Grigio, Chardonnay, Riesling und anderen können Grauschimmelinfektionen von Trauben bereits in der Zeit nach der Blüte auftreten. Der Befall des Pilzes entwickelt sich in diesem Zusammenhang auf den Wunden, die durch den Fall der Blumensättel entstanden sind.

Traubenschimmel: Kampf, Heilmittel und Behandlungen

Vorbeugung von Traubenschimmel

Während Vorbeugen besser ist als Heilen, ist das erste Mittelgrauer Traubenschimmeles ist genau Prävention. Die Schrauben können mehr oder weniger empfindlich sein Botrytisbasierend auf verschiedenen kulturellen Faktoren. Wir sollten versuchen, Grauschimmel direkt bei der Wahl von Wurzelstock und Klon zu verhindern, aber wenn es notwendig ist, nach Heilmitteln für Botrytis in Trauben zu suchen, ist es unmöglich, in diesen Begriffen zu handeln.

Um das zu verhinderngrauer Traubenschimmelwir sollten:

  • Stickstoffdüngung reduzieren.
  • Führen Sie eine frühzeitige und moderatere Blattentfernung des Clusterbereichs durch.
  • Denken Sie daran, Behandlungen gegen die verschiedenen Traubenmotten durchzuführen.
  • Fungizidbehandlungen durchführen.

Vor allem zur Vorbeugung ist es notwendig, eine spezifische Behandlung gegen durchzuführen Traubenbotrytis.

Chemischer Kampf gegen graue Traubenschimmel

Der chemische Kampf ist ein Mittel, das mit Vorsicht angewendet werden sollte. Pflanzenschutzmittel sollten nur für empfindliche Rebsorten und gefährdete Parzellen reserviert werden. Ein Missbrauch chemischer Verbindungen würde zu einer schnelleren Auswahl eines Pilzstamms führen, der resistent und immun gegen derzeit auf dem Markt befindliche Antimykotika und Antibiotika ist.

Dort BotrytisDurch die Ablösung von Blütenteilen und die plötzliche Schwellung der Haut wird es vom Weinberg durch Mikrowunden zusammengezogen. Hagel- oder Insektenschäden können auch die Wurzelbildung begünstigengrauer Schimmel.

Im Allgemeinen werden chemische Behandlungen in vier Schritten durchgeführt.

  1. Eine spezifische am Ende der Blüte.
  2. Eine Behandlung, die vor dem Schließen des Bündels durchgeführt werden muss.
  3. Eine Behandlung, die zu Beginn der Veraison durchgeführt werden muss.
  4. Eine letzte Vorerntebehandlung.

Jede Behandlung hat unterschiedliche Zwecke.

  1. Die erste Behandlung wird mit durchgeführtAntiperonosporenund zielt darauf ab, eine frühzeitige Kontamination zu minimieren.
  2. Die zweite Behandlung wird durchgeführt, um die Konidien zu zerstören, bevor sich der Cluster vollständig schließt.
  3. Die dritte Behandlung begrenzt jede späte Kontamination.
  4. Die vierte Behandlung ist besonders wichtig für dieLebenlange Zeit atmosphärischen Phänomenen (Hagel) oder Angriffen durch bestimmte Parasiten ausgesetzt. Diese Behandlung wird für Weinberge empfohlen, die für die Herstellung von edlem Wein bestimmt sind.

Im chemischen Kampf ist es notwendig, gewissenhaft zu sein, auch um zu vermeiden, dass die Rückstände vonAntibotritisSie können erstens auf den Trauben und zweitens im Wein bleiben. Produkte gegen Grauschimmel können in Weinen nachgewiesen werden: Die Einhaltung des Behandlungszeitpunkts ist wichtig, damit die in den Trauben enthaltenen Konzentrationen unter den gesetzlich festgelegten Höchstrestgrenzen liegen. Nicht nur der Zeitraum ist wichtig, auch die Anwendung der Produkte muss mit Weisheit und Aufmerksamkeit erfolgen, da sonst die Behandlung selbst unwirksam wird.

Vorbeugende Behandlungen auf Kupferbasis

Die Bordeaux-Mischung ist wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung, die zu Beginn der Krankheit durchgeführt wird.

Sofort handeln, indem die schimmeligen Teile (so weit wie möglich) entfernt und die Pflanzen mit Bordeaux-Mischung besprüht werden: Die Behandlung sollte etwa alle 10 Tage wiederholt werden, bis das Problem vollständig gelöst ist.

Bordeaux-Mischung ist auch ein weit verbreitetes Mittel im ökologischen Landbau und kann daher in jedem landwirtschaftlichen Konsortium gefunden werden. Wer lieber online kauft und verkauft, kann einen 1 kg schweren Beutel Bordeaux-Mischung (benetzbares Pulver) zum Preis von 10,90 Euro versandkostenfrei kaufen. Alle Informationen finden Sie im Produktblatt: Bordeaux-Mischung.



Video: Die Entstehung des Weines: Der Rebschnitt (Oktober 2021).