Suchen

Elektromagnetische Verschmutzung, Auswirkungen und Ursachen


Sie rufenelektromagnetische VerschmutzungoderElektrosmog und bezieht sich auf Verschmutzung durch nichtionisierende elektromagnetische Strahlung. Diese Strahlungen wirken in einem Frequenzbereich, der von 0 Hz statischer Felder bis zu Frequenzen sichtbarer Strahlung wie Laser und inkohärentem Licht reicht.

Was sind die Quellen von elektromagnetische Verschmutzung?
Elektromagnetische Verschmutzung ist eine sehr häufige Form der Verschmutzung, selbst in der häuslichen Umgebung. Tatsächlich haben wir zu Hause verschiedene Quellen elektromagnetischer Strahlung. Denken Sie nur an schnurlose Telefone, Mobiltelefone, drahtlose Geräte (Modem- / WLAN-Router, Stereolautsprecher, drahtlose Geräte) Drucker…), Mikrowellenherde….

Sehen wir uns die Liste der Quellen von anelektromagnetische Verschmutzung Inland und Nicht-Inland:

  • Radar
  • Mikrowellen
  • Telekommunikationsinfrastruktur
    -radiodiffusion
    - Rundfunk
    - Funkbrücken
    - Mobilfunknetze
    -Mobiltelefone
    -Kabellose Geräte
  • Stromtransportinfrastruktur
    -elektrische Kabel
    - Stromleitungen

Die ersten negativen Auswirkungen vonelektromagnetische Verschmutzungwurden während des Zweiten Weltkriegs beobachtet. Es handelte sich um Strahlung, die von Radargeräten, insbesondere von Zivil- und Sportbooten, erzeugt wurde.

Es wurde beobachtet, dass die Insider, die in direktem Kontakt mit dem Radar operierten, dazu neigten, das sogenannte krank zu werden"Radarkrankheit". Dies waren die ersten offensichtlichen thermischen Effekte von Mikrowellen, dieselbe Technologie, mit der Mikrowellenherde entwickelt werden konnten.

Die Auswirkungen elektromagnetischer Verschmutzung auf den Menschen
Die Effekte vonElektrosmogSie folgen einer Dosis-Wirkungs-Kurve, dh eine Erhöhung der Strahlendosis folgt im Allgemeinen einer Erhöhung der Wirkung.

Wir alle haben mindestens einmal in unserem Leben die thermischen Auswirkungen von Mikrowellen beobachtet: Beobachten Sie einfach das Kochen von Lebensmitteln in den Öfen, die dazu neigen, von innen nach außen zu überhitzen und daher zu kochen.

Neben dem thermischen Effekt kann derelektromagnetische Verschmutzunghat Auswirkungen auf Mensch und Tier beobachtet. Sprechen wir über das sogenanntebiologische Wirkungendie ohne nennenswerte zelluläre Erwärmung auftreten. In diesem Zusammenhang fehlt der Dosis-Wirkungs-Trend und lebende Materie reagiert nicht auf die Signalstärke, sondern auf das Signal selbst.

Der Nachweis eines erheblichen Risikos für die menschliche Gesundheit ist nach wie vor ein komplexes und kontroverses Unterfangen, auch angesichts des Umfangs und der Dauer der epidemiologischen Studien, die zur endgültigen Klärung des Themas erforderlich sind.

Nach Angaben der IARCInternationale Agentur für Krebsforschung, Teil der UN WHO (Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen),dasMagnetfelderSie würden das Krebsrisiko erhöhen.

Insbesondere hat die IARC die Liste der möglichen Elemente erweitertkrebserregend für den Menschenniederfrequente Magnetfelder. Eine solche Magnetfelderkönnte den Risikofaktor für Leukämie, Astrozytom, Lymphom und andere Tumorinzidenzen bei Exposition gegenüber Magnetfeldwerten über 0,4 microTesla verdoppeln.

Wenn wir darüber redenelektromagnetische VerschmutzungAnhand der Häufigkeit wird unterschieden zwischen:

  • elektromagnetische Verschmutzung erzeugt durch niederfrequente Felder (0 Hz - 10 kHz), einschließlich der Felder, die von emittierenden Stromleitungen erzeugt werden elektromagnetische Felder bei 50 Hz;
  • elektromagnetische Verschmutzung erzeugt durch Hochfrequenzfelder (10 kHz - 300 GHz), einschließlich der Felder, die von Radio-TV- und Mobiltelefonsystemen erzeugt werden.

Geräte zur Überwachung derelektromagnetische Verschmutzung
Die ARPA (Regional Environmental Protection Agency) ist die Referenzkontrollstelle. Wenn Sie denken, gibt es einen Überschuss von elektromagnetische Verschmutzung Sie können sich auf diesen Körper beziehen.

ARPA koordiniert Proben-Elektrosmog-Messkampagnen an verschiedenen italienischen Standorten oder auf Anfrage der örtlichen Behörden oder der Bevölkerung. Denken Sie daran, sich auf die ARPA Ihrer Region zu beziehen, zum Beispiel: ARPAC für Kampanien, ARPAB für Basilikata, ARPA Apulien, ARPA Sizilien….

Die ARPA-Stelle selbst ist dafür verantwortlich, die Installation und Änderung von Radio-TV-Cellular-Systemen gemäß den aktuellen Standards des bereitgestellten elektromagnetischen Feldes zu genehmigen.

Wenn Sie die Messung der elektromagnetischen Verschmutzung unabhängig starten möchten, sollten Sie wissen, dass mehrere Kits auf dem Markt erhältlich sind. Ein Beispiel hierfür ist das moderne und vollständigeLapka-Kit was jedoch zum Arbeiten die Wellen des Smartphones nutzt!

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Strahlenschutz


Video: Kann Handystrahlung Krebs verursachen? feat. kurzgesagt (September 2021).