Suchen

Tagliatelle mit wildem Spargel


Sie haben ein besonderes, süß-zartes Aroma und zeichnen sich durch eine Farbe aus, die zwischen grün und grau wechselt, aber manchmal weiß erscheint: Wilder Spargel wächst auf dem Land, zwischen den Waldrändern und im unkultivierten Land der Weiden. Um an Frühlingsnachmittagen geerntet zu werden, können sie die bildenperfekte Gelegenheit für einen Ausflug in Begleitung von Kindern und Freunden, mit denen man auf der Suche nach Gemüse durch die Wiesen radeln kann, um gemeinsam zu Abend zu essen. Es scheint, dass das Wort Spargel vom persischen Begriff stammt çperegh, oder Trinkgeldoder nach anderen Theorien aus dem Sanskrit, Sprache, in der es bedeuten würde Knospe.

Die wilden Spargelsprossen, die während der Frühlingssaison von April bis Mai geerntet werden, verstecken sich oft in Hecken oder an den Rändern von Büschen und sind manchmal schwer zu erkennen, aber die lustige Seite dieser atypischen Ernte besteht auch aus diesem lustigen Schatz Jagd. Einmal gekocht, sind sie hervorragend mit einem Spritzer Öl und Zitrone gewürzt oder als Hauptzutat für Risottos, Omeletts und Flans zu verwenden.

Welche Vorteile bringt Spargel für den Körper? Der Spargel hat harntreibende und reinigende Eigenschaftensowie spielen a Anti-Schweiß-Funktion: Es ist eine wertvolle Hilfe beim Abnehmen und seine Verwendung in der Küche wird dringend empfohlen für diejenigen, die an einer Entzündung der Nieren leiden. Denken Sie in der Tat, dass Sie mit den Wurzeln des wilden Spargels (der als Diuretikum verwendet werden kann) einen Sud vorbereiten können, indem Sie etwa 4 Gramm davon in 100 ml Wasser kochen lassen, um ihn den ganzen Tag über zu trinken, vorzugsweise außerhalb der Essenszeiten .

Hier ist das Rezept für wilde Spargel Tagliatelle

Zutaten
500 g Tagliatelle
1 Bund wilder Spargel
1 Tomate
geriebener Pecorino
Knoblauch, Öl und Salz nach Geschmack

Bevor Sie mit der Zubereitung Ihres Gerichts beginnen, widmen Sie sich der Reinigung des wilden Spargels: Sie können ihn von den Spitzen nach unten reinigen und in kleine Stücke schneiden, bis sich der holzigste Teil des Torsos befindet, den Sie wegwerfen werden. Bereiten Sie in einer Pfanne ein Braten mit einer Knoblauchzehe und nativem Olivenöl extra zu: Lassen Sie den Spargel nach dem Waschen einige Minuten kochen und fügen Sie die in Stücke geschnittene frische Tomate hinzu. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, zu dem Sie die Nudeln hinzufügen: Sobald die Tagliatelle abgetropft sind (al dente!), Fügen Sie sie dem Spargel hinzu und braten Sie sie in einer Pfanne bei starker Hitze mit einer Prise geriebenem Pecorino und Chili an.
Eine leckere Variante? Diejenigen, die dies wünschen, können eine Dosis Safran mit einem unwiderstehlichen Geruch hinzufügen und sind nach einigen Untersuchungen hervorragend gegen Angstzustände, Stress und Depressionen geeignet, um gute Laune zu fördern.



Video: maccaroni con asparagi selvatici e pancetta (September 2021).