Suchen

Wie man Honig benutzt


Wie man Honig benutzt: Von der Körperpflege über die Hautpflege bis hin zur Haarpflege finden Sie hier verschiedene Rezepte, um die therapeutischen Eigenschaften dieses außergewöhnlichen natürlichen Inhaltsstoffs optimal zu nutzen.

Honig ist nicht nur ein außergewöhnliches Lebensmittel in der Küche, sondern auch eine gültige Zutat für Körperpflege- und Schönheitsbehandlungen. Es wirkt gegen Halsschmerzen, Husten, Erkältungen, befeuchtet die Haut, heilt Wunden ...

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen einige Verwendungszwecke dieses kostbaren Lebensmittels und wie Sie seine vorteilhaften Eigenschaften nutzen können, um Ihren Körper auf natürliche Weise zu pflegen.

Welchen Honig soll ich wählen?

Der bekannteste Honig ist sicherlich der "Millefiori", der häufig als Süßstoff anstelle von Zucker verwendet wird. Obwohl es die häufigste Art ist, gibt es in Wirklichkeit verschiedene Arten von Honig. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Eigenschaften jedes einzelnen zu erkennen, um diejenige auszuwählen, die am besten zu unserer Verwendung passt.

In jedem Fall ist es gut, eine Art rohen Honigs zu wählen, der keinen hohen Temperaturen ausgesetzt wurde; Dies kann durch Verfestigung oder Kristallisation überprüft werden. Um es flüssig zu machen, legen Sie es einfach zu Hause in ein Wasserbad. Um sicherzustellen, dass keine Konservierungsstoffe oder andere Chemikalien vorhanden sind, müssen Sie sich für einen hochwertigen, natürlichen und biologischen Honig entscheiden.

Wie man Honig benutzt, Rezepte

Wunden heilen

Bei Wunden oder Verbrennungen kann auf Honig zurückgegriffen werden. Es reicht aus, ein wenig auf die Wunde aufzutragen, um von ihrer entzündungshemmenden, antibakteriellen und antimykotischen Wirkung zu profitieren. Honig kann auch Hautreizungen reduzieren und die Wundheilung fördern. Lassen Sie den Honig einfach auf der Wunde trocknen und wiederholen Sie die Anwendung bis zur vollständigen Heilung.

Eine Hautmaske machen

Honig erweist sich als wirksames Produkt zur Befeuchtung der Haut; Im Vergleich zu klassischen Ölen bekämpft Honig trockene Haut, ohne sie fettig zu machen. Es ist daher die ideale Zutat, um eine Maske herzustellen, die für jeden Hauttyp geeignet ist: trocken, gemischt und fettig. Selbst Haut mit Akneproblemen kann dank seiner antibakteriellen Wirkung von Honig profitieren.

Zum Auftragen einfach das Gesicht mit einer Schicht Honig bedecken, eine halbe Stunde einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abspülen.

Ein natürliches Shampoo zubereiten

Sogar diejenigen, die natürliches Shampoo für die Haarpflege bevorzugen, können auf Honig zurückgreifen. Fügen Sie einfach einen großen Löffel Honig hinzu, der in 250 ml Wasser verdünnt werden soll. Wir erhalten ein außergewöhnliches Shampoo, 100% natürlich: Es bekämpft Schuppen, hält das Haar hydratisiert und macht es glänzend und weich.

Sirupe machen

Honig ist der beste natürliche Verbündete gegen Husten; Es ist die perfekte Zutat, um einen natürlichen Sirup herzustellen, ohne auf Zucker zurückgreifen zu müssen.
Um die therapeutische Wirkung dieses Sirups zu verstärken, können wir eine Zitronen- oder Orangenschale oder Ingwer und Zimt hinzufügen

Den Darm regulieren

Honig ist als Abführmittel sehr wirksam und kann auch Darmparasiten bekämpfen.
Um seine Eigenschaften zu verbessern, reicht es aus, jeden Morgen auf leeren Magen ein Glas heißes Wasser mit einem Löffel Honig und einem nicht pasteurisierten Apfelessig zu trinken.

Um die Verdauung zu unterstützen

Honig gilt als natürliches Heilmittel bei der Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme, einschließlich Säuregehalt und Magengeschwüren. Laut Experten können Äpfel die Sekretion von Magensäften regulieren.

Vor dem Mittagessen können wir einen rohen Kartoffel-Smoothie mit einem Teelöffel Honig trinken, ein ausgezeichnetes Mittel gegen Geschwüre und Übersäuerung.
Auch nach Ansicht der Experten ist Honig in der Lage, die Unzulänglichkeiten der Leber und der Gallenblase schrittweise zu bekämpfen. Aus diesem Grund ist es ein Lebensmittel, das die Verdauung verbessert.

Um besser zu schlafen

Wer unter Stress und Schlaflosigkeit leidet, kann auf Honig zurückgreifen. Es enthält nicht nur eine erhebliche Menge an Vitaminen, Mineralien und essentiellen Fettsäuren, sondern ist auch reich an Zucker, der den Insulinspiegel auf natürliche Weise erhöht, indem er Serotonin produziert, ein Molekül, das Ihnen ein Gefühl der Entspannung vermitteln kann. Zum Beispiel können Sie abends vor dem Schlafengehen eine Tasse Milch mit einem Teelöffel Honig trinken.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

  • Vorteile Honig und Eigenschaften
  • Kastanienhonig: Eigenschaften und Preis


Video: Flüssiges Gold: Die Honigernte (September 2021).