Suchen

Amaranth, ernährungsphysiologische Eigenschaften und Vorteile


L 'AmaranthEs ist krautig, gekennzeichnet durch große grüne Blätter und längliche amaranthfarbene Blütenstände. Es hat außergewöhnliche ernährungsphysiologische Eigenschaften, insbesondere auf Proteinebene. Es ist außerdem gut verdaulich und gut. Auf dem Markt können wir die Samen von Amaranthus Caudatus leicht finden: Sie können in Kräuterläden, in Bioläden gekauft werden. Es sei darauf hingewiesen, dass dieAmaranth Es ist kein Getreide, auch wenn das Aussehen und die Verwendung von Lebensmitteln, die traditionell daraus hergestellt werden, irreführend sein können: Das Getreide stammt aus der Familie der Gräser, während das GetreideAmaranth stammt von einer anderen botanischen Art.

Amaranthvorteilhafte Eigenschaften

Amaranth ist sehr reich an Kalzium: dreimal höher als das von Getreide. Es hat auch eine angemessene Menge an Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Vitaminen, einschließlich Vitamin C, das nicht in Getreide enthalten ist.
Kürzlich durchgeführte Studien hätten drei wichtige Gründe für die Aufnahme in unsere Ernährung aufgezeigt.

  1. Es ist eine reichhaltige Proteinquelle: Es ist einer der Samen mit dem höchsten Proteingehalt. Proteine ​​enthalten unter anderem Lysin, eine Aminosäure, die in Getreide in vernachlässigbaren Mengen vorkommt. Aus einer 1993 vom Institute of Nutrition of Central America durchgeführten Studie zum Vergleich der Proteine ​​von Amaranth und denen von Käse geht hervor, dass die Proteine ​​von Amaranth zu den nahrhaftesten Proteinen pflanzlichen Ursprungs gehören, ähnlich denen von Lebensmitteln von tierischen Ursprungs.
  2. Laut Wissenschaftlern könnte Amaranth den Cholesterinspiegel senken: eine Studie, die 1996 von den USA an Tieren durchgeführt wurde. Landwirtschaftsministerium - Madison (WI) demonstrierte, wie das in Amaranth-Samen enthaltene Öl die Eigenschaft hatte, das Gesamt- und LDL-Cholesterin bei Meerschweinchen signifikant zu senken.
  3. Es ist glutenfrei und daher eine gültige Alternative zu den gängigen glutenfreien Getreidesorten für Menschen mit Zöliakie.

Wie man Amaranth nimmt

  • Amaranth-Samen sind ideal zum Würzen von Brot als Alternative zu Sesam: Geben Sie einfach eine Handvoll Samen in den Teig
  • Sie können gebraten werden, um sie wie Popcorn "pop" zu machen.
  • Sie können in Wasser (oder Brühe, Milch ...) gekocht werden, um Suppen, Kroketten und Pudding herzustellen.

Vegane Alternative: Aufgrund seiner Fülle an ernährungsphysiologischen Eigenschaften und des Vorhandenseins von Protein ist es ein gültiger Bestandteil der Ernährung all jener Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund entscheiden, kein Fleisch mehr zu essen.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

  • Mangelernährung: Symptome
  • Buchweizen: Anbau und Rezepte


Video: VEGAN Räucherlachs aus Karotten unglaublich aber wahr Omega 3 Fettsäuren einfach u0026 lecker (September 2021).