Suchen

Hydrokultur, wie man anfängt


Hydrokultur, wie man anfängt: Beratung zu Töpfen für die Hydrokultur, die die am besten geeigneten Pflanzen sind. Tipps, um mit der Hydrokultur zu wachsen.

L 'HydrokulturZweifellos beseitigt es das Problem der Pflanzenbewässerung, erfordert jedoch in der Startphase etwas mehr Aufwand.

Hydrokultur, was ist das?

L 'HydrokulturEs ist eine landwirtschaftliche Technik, die auch zu Hause praktiziert werden kann. Diese Technik beinhaltet die Verwendung von Wasser und expandiertem Ton anstelle des klassischen Bodens.

Das Wasser und der expandierte Ton dienen zusammen mit einem bestimmten Doppeltopf als Unterstützung für das Wurzelsystem. In diesem Artikel werden wir nacheinander die Elemente analysieren, die zur Anwendung desHydrokultur zu Hause.

Hydrokultur, was gebraucht wird

Wofür brauchst du? Pflanzen zu Hause mit Hydrokultur anbauen? Vier einfache Elemente wie: Doppeltopf, Blähton, Wasser und geeignete Pflanzen.

Lehm

Der Boden nimmt Wasser gut auf, aber der expandierte Ton macht es noch besser! Tatsächlich zeichnet sich dieses Substrat dadurch aus, dass es viel mehr Wasser als der Boden aufnimmt und langsam abgibt. Darüber hinaus verdichtet es sich nicht, es trocknet nicht aus, es kann die Pflanze gut stützen und weniger verschmutzen.

Mit einem signifikanten Vorteil wird mit expandiertem Ton das Risiko von Pilzbefall und anderen Parasiten verringert.

Gläser für die Hydrokultur

DASTöpfe für die Hydrokultursind Behälter bestehend aus aDoppelvase. Es ist eine Vase mit einem inneren Korb, der die Wurzeln aufnehmen und mit Blähton gefüllt werden soll.

Das „äußere Gefäß“ muss Wasser, Blähton und einen Schwimmer enthalten, der Sie darüber informiert, wann es Zeit ist, nachzufüllen.

DIY Hydroculture Glas

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Töpfe aussehen sollten, können Sie sich die Fotos des Amazon-Artikels "Töpfe für die Hydrokultur" ansehen. Ich empfehle nicht, es zu kaufen, da dies Vasen sind, mit denen auch gebaut werden kann mach es selbstStapeln Sie einfach einen kleineren Topf in einen größeren und stechen Sie in den Boden des kleineren Topfes. Kopieren Sie dabei mehr oder weniger die Anordnung der Löcher, die Sie in den bei Amazon verkauften Hydrokulturtöpfen sehen.

Zum Zeitpunkt des Kaufs derVase für die Hydrokulturoder wenn du a machstDIY Vase, versuche nicht zu großzügig mit der Größe umzugehen!

Pipantas in der Hydrokultur haben eine sehr langsame Entwicklung, daher wird viel umgetopftSelten.

Für die Hydrokultur geeignete Pflanzen

Um nicht das Risiko einzugehen, dass sich die Pflanze verschlechtert, ist es besser, geeignete Arten auszuwählen. Noch besser, wenn Sie bei beginnenPflanzen mit Hydrokultur zu Hause anbauenAuswahl von Stecklingen mit Wasserwurzeln.

In Wasser verwurzelte Stecklinge haben weniger Schwierigkeiten, sich an ein expandiertes Tonsubstrat anzupassen, das überwiegend aus Wasser besteht!

Da sind viele Pflanzen für die Hydrokultur geeignet. Wer Gewürze liebt, kann Rosmarin ab dem Schneiden (Schneiden in Rosmarinwasser) anbauen. Die am besten geeigneten Pflanzen für die Hydrokultur sind:

  • Ficus
  • Calathea
  • Pothos
  • Dracaena
  • Philodendron

Sie können alle Blattpflanzen tropischen Ursprungs (einschließlich der Orchidee) auswählen. Sie können auch Pflanzen mit schnell wachsenden Wurzelsystemen auswählen.

Unter den Blütenpflanzen können Sie neben der Orchidee auch Hibiskus, Spathiphyllum, Kalanchoe, Anthurium oder Saintpaulia mit Hydrokultur zu Hause anbauen.

Sukkulenten mit Hydrokultur

Wer beabsichtigtSukkulenten mit Hydrokultur kultivierener sollte das aufgeben. Sukkulenten vertragen keine übermäßige Luftfeuchtigkeit. Die einzigen CAM-Pflanzen, die mit Hydrokultur gezüchtet werden können, sind:

  • Aloe
  • Crassulaceae
  • Orchideen

Ja, Orchideen sind CAM-Pflanzen!

Orchidee, Hydrokultur

Die Orchidee ist für die Hydrokultur geeignet! In der Tat, dieOrchideenSie sind PflanzenEpiphyten(In der Natur entwickeln sie sich und leben von anderen Pflanzen), sodass sie sich gut an feuchte Umgebungen anpassen.

Wasser und Nährstoffe

Die Pflanze wird wie gewohnt gedüngt. Zu Beginn ist es besser, destilliertes Wasser zu verwenden und "Leitungswasser" zu vermeiden, wenn es zu hart ist.

Fügen Sie Dünger hinzu, der für die Pflanze geeignet ist, die zum Zeitpunkt der ersten Pflanzung angebaut werden soll.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie mir auf Twitter folgen und mich auf Facebook hinzufügen Kreise von G + oder sehen Sie meine Aufnahmen auf Instagram, le vie dei Sozial Sie sind unendlich! :) :)

Foto: ilgiardinodibama.it


Video: 8 Zeichen Dass Du Unter Depressionen Leidest, Ohne Es Zu Wissen (September 2021).