Suchen

Vorteile Artischockenwasser


Vorteile von Artischockenwasser: alle wohltuenden und therapeutischen Eigenschaften dieses kostbaren Getränks. Vorbereitung und Kontraindikationen.

Die Artischocke ist ein sehr beliebtes Gemüse in der italienischen Gastronomie; Dank seiner Vielseitigkeit in der Küche eignet sich dieses Gemüse für verschiedene Gerichte. Es kann die Hauptzutat für viele erste oder zweite Gänge sein, aber es kann auch alleine serviert werden; Dies ist der Fall bei der samtigen oder Artischockensuppe, der gerösteten Artischocke, der gefüllten Artischocke….

Vorteilhafte Eigenschaften der Artischocke

Artischocke ist aus ernährungsphysiologischer Sicht eines der vollständigsten Lebensmittel. Seine heilenden Eigenschaften wurden immer geschätzt; in der Tat hat es hohe vorteilhafte und therapeutische Eigenschaften. Es ist reich an Vitaminen, Mineralsalzen und Antioxidantien, die für die Gesundheit unseres Körpers nützlich sind, und enthält außerdem eine angemessene Menge an Ballaststoffen, Kohlenhydraten, Proteinen und in geringerem Maße essentiellen Fettsäuren.

Artischockenwasser, Vorteile

Das Kochwasser von Artischocken sollte niemals weggeworfen werden, da es alle Wirkstoffe des inneren Gemüses enthält. Erstens kann die Kochflüssigkeit als Basis für die Herstellung einer Gemüsesuppe verwendet werden (auf diese Weise wird sie ballaststoffreicher).

Laut Experten ist ein Glas Kochwasser auf leeren Magen ein echtes Reinigungselixier für Leber, Nieren und Lymphe.

Wer das kochende Wasser trinken will, muss nicht nur das Herz der Artischocke kochen, sondern auch die äußeren Tragblätter, die Blätter und insbesondere den Stiel; Sie müssen nur die Außenseite mit einem Kartoffelschäler entfernen.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen die positiven Auswirkungen von Artischocken auf die Gesundheit und wie Sie durch die Zubereitung von Artischockenwasser das Beste daraus machen können.

Reduziert den Blutzuckerspiegel

Eine der interessantesten Substanzen in der Artischocke ist Inulin, ein Kohlenhydrat, das langsam metabolisiert wird und somit die Umwandlung von Zucker in Energie begünstigt. Es hilft auch bei der Regulierung des Insulinspiegels und verbessert den allgemeinen Gesundheitszustand bei Patienten mit Typ-2-Diabetes.

Es hält das Cholesterin unter Kontrolle

Dank seines hohen Gehalts an Ballaststoffen, Vitamin C und Phytosterolen kann Artischocke dazu beitragen, den schlechten Cholesterinspiegel zu senken, indem sie das gute Cholesterin erhöht. Artischocke enthält Cynarin, eine Substanz, die die Gallensekretion stimuliert, die Verdauung von Fetten erleichtert und verhindert, dass sie sich im Körper ansammeln. Es enthält auch Flavonoide, entzündungshemmende Substanzen, die das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern.

Fördert die Beseitigung von Harnsäure

Die in der Artischocke vorhandene Kaffee- und Linolsäure verringert den Purinspiegel im Blut und führt so eine reinigende Wirkung aus. verbessert die Durchblutung und erleichtert die Beseitigung von Harnsäure.

Es wirkt auch als starkes Diuretikum. Durch die regelmäßige Einnahme werden die im Gewebe zurückgehaltenen Flüssigkeiten beseitigt und die Symptome entzündlicher Erkrankungen wie Arthritis und Gicht gelindert.

Schützt die Gesundheit der Leber

Dank ihrer Fähigkeit, Fette aufzulösen, schützen Artischocken die Leber und verbessern ihre Aktivität. Es ist kein Zufall, dass sie für Menschen empfohlen werden, die an Leberzirrhose leiden oder eine sehr schwache Leber haben. Die konstante Aufnahme von Artischockenwasser erleichtert die Wiederherstellung der Leber, da es wichtige Nährstoffe für die Wiederherstellung seiner Funktionen liefert.

Es ist verdauungsfördernd

Dank der hohen Fasermenge erleichtert die Artischocke auch die Verdauung. Sein Verzehr fördert die korrekte Aufnahme von Nährstoffen und dient zur Beruhigung allgemeiner Beschwerden wie Schwellung und Säuregehalt. Verbessert den Darmtransit durch Bekämpfung von Verstopfung.

Wie man Artischockenwasser zubereitet

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Rezepte, bei denen Artischocken die Hauptrolle spielen. Eine der gesündesten Möglichkeiten, dieses außergewöhnliche Gemüse zu konsumieren, ist die Einnahme von Artischockenwasser.

Es ist wichtig, gesunde Artischocken zu wählen und darauf zu achten, dass alle ausgewählt werden. Achten Sie auf den Stiel; es muss zart sein, die Blätter müssen grün und fleckenfrei sein.

Was wir brauchen

  • 3 mittelgroße Artischocken
  • 1 Liter Wasser

Wie geht es weiter?

  1. Die Artischocken vorsichtig waschen, den letzten Teil des Stiels teilen und abschneiden
  2. Gießen Sie das Wasser in einen Topf und lassen Sie es kochen
  3. Sobald das Wasser kocht, die Artischocken hinzufügen und ca. 20 Minuten kochen lassen
  4. Nach dieser Zeit vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Wie man Artischockenwasser konsumiert

Trinken Sie mindestens drei Wochen hintereinander ein Glas Artischockenwasser vor dem Frühstück und eines vor dem Mittagessen. Es kann kalt oder heiß eingenommen werden. Im Kühlschrank aufbewahrt dauert es etwa eine Woche.

Artischockenwasser, Kontraindikationen

Dieses Getränk wird nicht für Personen empfohlen, die an Obstruktion oder Cholelithiasis leiden.
Achten Sie darauf, die Dosen nicht zu überschreiten, da beim Abkochen Darmgas entsteht.
Wenn Sie Drogen nehmen, sollten Sie vor dem Konsum des Getränks Ihren Arzt konsultieren, um Nebenwirkungen auszuschließen.


Video: Artischocken mit Dip. Leichte Vorspeise. Gesunder Snack (September 2021).