Suchen

Reifeökonomie: Produzieren ohne Ressourcen zu nutzen


Die Ökonomie der Reife Es ist eine stabile Wirtschaft, in der die Produktion von Waren und Dienstleistungen darauf abzielt, die Ausbeutung von Naturkapital zu minimieren. “ Es reicht aus, das BIP mit dem Wohlbefinden in Verbindung zu bringen, und noch weniger mit den Auswirkungen auf die Umwelt als mit dem Wachstum des ersten, schlimmeren. Federico Butera, Dozent am Politecnico di Milano, erklärt, wie Technologie uns helfen kann, aber „zunächst ist ein neues individuelles und kollektives Bewusstsein erforderlich, das sich mit veränderten Lebensstilen befasst. Im Gegenteil, keine Verschlechterung. “

1) Die Beziehung zwischen dem unendlichen Wachstum des BIP und dem Wohlergehen des Planeten: Können Sie Ihre Position erklären?

Es ist völlig irreführend, das BIP als Indikator für das Wohlergehen der Industrieländer zu verwenden. In der Tat entspricht sein Anstieg zu oft einem Anstieg des "Unwohlseins": Ein Stau erhöht das BIP zum Beispiel, weil er den Benzinverbrauch erhöht und das Auto früher wechselt, weil es sich verschlechtert; Eine Überschwemmung oder ein Erdbeben können das BIP erhöhen, weil wir es wieder aufbauen müssen.

Das Schlimmste ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen BIP-Wachstum und Auswirkung auf die Umwelt. Die Weltstatistik zeigt eine klare Korrelation zwischen dem Anstieg des BIP und einem Anstieg der Nutzung von Bodenschätzen und einem Anstieg vonökologischer Fußabdruck. Je mehr das BIP über eine bestimmte Grenze hinaus wächst, desto mehr natürliche Ressourcen werden zerstört. Es muss zwischen Industrieländern und Entwicklungsländern unterschieden werden: In diesen Ländern müssen natürliche Ressourcen genutzt werden, um den Aufbau von Infrastrukturen und Dienstleistungen zu ermöglichen, die einen angemessenen Lebensstandard gewährleisten. Mit Vorsicht, denn das chinesische Entwicklungsmodell zum Beispiel lässt den Planeten nicht überleben.

2) Sie schlagen vor, eine "Ökonomie der Reife" anzustreben: Woraus besteht sie?

L 'Wirtschaftlichkeit der Reife Es ist eine stabile Wirtschaft, in der es keine Tendenz zum BIP-Wachstum um jeden Preis gibt, sondern zur Produktion von Waren und Dienstleistungen, die es ermöglichen, die Ausbeutung von Naturkapital zu minimieren.

Die Reduzierung des BIP in Industrieländern ist nicht unbedingt ein Unglück. Das sogenannte "Wachstum" (implizites "BIP") basiert auf der Beschleunigung des Zyklus, der sich aus drei Elementen zusammensetzt: der Innovation eines Produkts oder einer Dienstleistung, seiner Werbung und dem Zugang zu Krediten, um es zu kaufen. Dieser Zyklus wird beschleunigt und das gestern vorgeschlagene Produkt oder die gestern vorgeschlagene Dienstleistung wird heute durch ein neues ersetzt, das das vorherige überflüssig macht: Der arme Verbraucher wird veranlasst, den Zyklus von Grund auf neu zu verfolgen. Daher gibt es ein Angriffsniveau auf planetare Ressourcen, das von der US-Regierung gut gemessen wirdökologischer FußabdruckEin Indikator, der uns sagt, dass wir in einem Jahr eine Menge natürlicher Ressourcen verbrauchen, für deren Regeneration anderthalb Jahre erforderlich sind.

Die Beseitigung des Konsums führt sicherlich zu einer Verringerung des BIP, aber nicht aus diesem Grund zu einer Verringerung der Lebensqualität, die sich nicht nur aus der Anhäufung neuer Geräte zusammensetzt.

Der richtige Konjunkturzyklus bedeutet, dass Innovation die Aufgabe hat, sich nur auf die absoluten Bedürfnisse zu konzentrieren, sich auf Produkte und Dienstleistungen zu konzentrieren, die den Ressourcenverbrauch und die Abfallerzeugung minimieren und deren Hauptzweck die Wartung des Systems ist und die Wegwerfphilosophie ersetzt das der Wiederverwendung, des Recyclings und vor allem der Reduzierung vor der Menge an Materie und Energie, die wir nutzlos in unsere Städte und Häuser stecken.

3) Wie können Unternehmen und Regierungen „überzeugt“ werden, nüchternere Wirtschaftsmodelle zu betrachten, ohne Gewinneinbußen zu befürchten?

Unternehmen müssen sich der Produkte und Dienstleistungen bewusst sein, die unsere Gesellschaft wirklich benötigt, und dabei stets die Notwendigkeit berücksichtigen, den Einsatz natürlicher Ressourcen und die Produktion von Abfällen zu reduzieren. Einige Unternehmen haben diesen Bedarf antizipiert und gehören zu den wenigen, die in den letzten Krisenjahren ihren Umsatz gesteigert haben.

Wenn Sie die Anforderungen der Reifeökonomie antizipieren, können Sie Gewinne und Beschäftigung erhalten oder steigern. Dies bedeutet in vielen Fällen eine vollständige Veränderung der Haut: Es ist sicherlich schwierig, aber nicht unmöglich, insbesondere wenn dies durch eine geeignete Richtlinie unterstützt wird. Und hier kommt die Rolle der Politik. Solange unsere politische Klasse so blind, ignorant und selbstbezogen ist, wie es sich bisher gezeigt hat, gibt es nicht viel Hoffnung.

Während es für Unternehmen einen vorsichtigen Optimismus geben mag, ist es für die politische Klasse schwierig, ihn zu haben, wenn er nicht vollständig erneuert wird, mit besser ausgebildeten und sensiblen Themen für Umweltfragen im weiteren Sinne.

Europa versucht uns Richtlinien zu geben. Es liegt an den Politikern, zu entscheiden, ob sie sich weiterhin widersetzen wollen wie widerspenstige Esel, die versuchen, das, was von uns verlangt wird, so spät wie möglich und schlecht zu tun, oder ob sie den Geist der Roadmap 2050 annehmen und ihre Umsetzung zum Nutzen aller vorwegnehmen.

4) Welche Rolle spielt die Technologie bei diesem von Ihnen vorgeschlagenen Modellwechsel?

Technologie spielt sicherlich eine wichtige Rolle, aber Sie sollten nicht erwarten, dass diejenigen, die wissen, was wundersame neue Geräte sind, vorhandene Technologien hauptsächlich auf einen anders ausgerichteten Betrieb „biegen“.

Der bedeutendste Fall könnte der der Informationstechnologie und der Telematik sein. Wenn ein Smartphone zur Steuerung und Regelung eines Heizungs-, Klima- und Beleuchtungssystems verwendet wird, ist es sicherlich möglich, außergewöhnliche Ergebnisse im Bereich zu erzielenEnergieeffizienz: Sie müssen nur die richtige Software entwickeln.

Das Hauptproblem liegt nicht in der Technologie, sondern im Lebensstil. Es ist einfach notwendig zu erkennen, wann unser Handeln zu Verschwendung, zu globalem Schaden mit wenig oder keinem persönlichen Vorteil führt. Es ist notwendig, ein individuelles und kollektives Gewissen aufzubauen, das den Konsumismus auf die richtige Werteskala (dh unten) stellt, jedoch auf nicht traumatische Weise.

5) Einige konkrete Beispiele?

Das vielleicht unmittelbarste konkrete Beispiel für die Rolle der Systematisierung bestehender Technologien ist dasNull-Energie-Gebäude, dessen jährlicher Gesamtenergieverbrauch vollständig aus erneuerbaren Quellen gedeckt wird. Um ein Niedrigenergiegebäude zu erhalten, damit es zum Beispiel mit Göttern zufrieden sein kann Photovoltaik-Module auf dem DachEs ist notwendig, eine schwierige Fähigkeit zu implementieren, auf integrierte Weise zwischen dem Architekten, dem Anlageningenieur und dem Energie- und Materialexperten zu entwerfen.

Das Problem besteht darin, die beste Energie und Wirtschaftlichkeit durch die geeignete Auswahl von Baumaterialien, Bauteilen, Energieumwandlungssystemen, Klimaanlagen usw. zu finden. Es geht darum, einzelne Technologien in den Dienst des integrierten Wissens zu stellen, was den großen Mehrwert darstellt.

Null-Energie-Gebäude Jetzt beginnen sie in vielen Teilen der Welt zu existieren, einschließlich in Italien.

6) Tragen Unternehmen, die sich heute an ethischen und ökologischen Projekten beteiligen, einen echten Beitrag?

Die meisten Unternehmen machen heute die "Greenwashing", Das heißt, sie geben als" grün "ab, was nicht grün ist, tatsächlich ist es alles andere als grün. Glücklicherweise gibt es immer mehr Ausnahmen von diesem im Wesentlichen unmoralischen Ansatz, und einige Unternehmen haben verstanden, dass ihre kulturelle Neupositionierung zur Verbesserung von Umweltproblemen eine echte Änderung der Geschäftsethik darstellt, die zur Schaffung und Eroberung eines neuen Marktes führt.

Eines der ersten Unternehmen, das dies tat, ist das Loccioni Gruppe, wer hat das gemacht erstes Nullenergiegebäude in Italien und die begonnen hat, sich vom ursprünglichen Markt, hauptsächlich dem Automobilmarkt, zu dem von zu bewegenEnergieeffizienz und von erneuerbare Energien. Es war eine Entscheidung, die ebenso ethisch wie weitsichtig war. Eine Wette, die sich auszahlt.

Es gibt sicherlich auch andere. In Bezug auf die Kommunikation zu Ethik und Umwelt - ein weiteres Beispiel - zeigt SAP erhebliche Vitalität. Vielleicht ist es kein Zufall, dass es sich in beiden Fällen um Unternehmen handelt, die im immateriellen Sektor, im Informationsfluss und in dessen Messung tätig sind.

7) Könnten Mikrofinanzprojekte eine der Antworten sein? Mit welchen Grenzen und unter welchen Bedingungen?

Wie die positiven und inzwischen konsolidierten Erfahrungen der Grameen Bank deutlich zeigen, sind Mikrokredite das ideale Mittel, um eine dauerhafte wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den ärmsten Ländern zu ermöglichen, die lokalen Humanressourcen zu verbessern und zu verhindern, dass Finanzströme durch eine herrschende Klasse fließen. oft unzureichend und korrupt.

Ich sehe im Prinzip keine Grenzen für die Ausübung von Mikrokrediten, wenn sie unter Umgehung der lokalen Machtcliquen praktiziert wird, die in jeder Hinsicht versuchen, sich ihr zu widersetzen, aber um wirklich effektiv zu sein, muss sie mit Kultur verbunden sein Schulungs- und Qualifizierungsprojekte.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

Mikrokredite in Italien


Video: Welthandelsorganisation WTO erklärt! + deren Abkommen (September 2021).