Suchen

Wie man Pflanzen, Gemüsegärten und Hecken mulcht


Wie man Pflanzen mulcht, der Gemüsegarten oder die Hecke. Von den am besten geeigneten Materialien für das DIY-Mulchen, um dem Wachstum von Unkraut entgegenzuwirken und den Boden zu verbessern.

Dort Mulchen übenes ahmt die Natur nach und besteht darin, den Boden mit Material organischen oder synthetischen Ursprungs zu bedecken. In diesem Artikel zeigen wir Ihnenwie man mulchtein GemüsegartenVerwenden Sie nur natürliche Materialien.

Mulch, wofür es ist und Vorteile

Laubdecke Ein Gemüsegarten, eine Pflanze oder ein Blumenbeet bedeutet, das Wurzelsystem vor Hitze und Kälte zu schützen, den Wasserbedarf der Ernte zu senken, das Wachstum von Unkraut zu verhindern und die Qualität des Bodens zu verbessern! Darüber hinaus mit dem LaubdeckeMit organischem Material hergestellt, haben Sie einen fruchtbareren Boden, auch aus chemischer Sicht und nicht nur aus struktureller Sicht.

Zusammenfassend kann ich sagen Vorteile des MulchensBesorgnis, Sorge:

  • Der Wasserhaushalt
    DortLaubdeckeHält den Boden feuchter, um die Bewässerung weniger häufig zu machen und die Wassereinsparung zu maximieren.
  • Unkrautbekämpfung
    Durch das Abdecken des Bodens wird das Wachstum von Unkraut mechanisch gestoppt
  • Bodendüngung
    Das organische Material derLaubdeckeversorgt den Boden mit allen Mikro- und Makronährstoffelementen
  • Reguliert den pH-Wert des Bodens
    Mit bestimmten Materialien ist es möglich, die pH-Reaktion des Bodens zu modifizieren oder aufrechtzuerhalten.
  • Bodenqualität verbessern
    Es hilft, den Boden weicher zu machen, erosive Phänomene zu vermeiden oder den Boden zu verdichten.
  • Schützt die Pflanzen
    Viele Materialien wirken als Isolatoren und schützen Pflanzen und Wurzeln im Winter vor Kälte und im Sommer vor übermäßiger Hitze.
  • Erstellen Sie ein Mikroklima
    Insbesondere für kleine Blumenbeete oder für bestimmte Kulturen, die Feuchtigkeit benötigen, tragen viele Mulchmaterialien zur Schaffung eines feuchten Mikroklimas bei.

Mit was kannst dueinen Gemüsegarten mulchen?Nützliche Materialien zum Mulchen

Es gibt verschiedene synthetische Materialien auf dem Markt fürMulchen Sie den GartenWir empfehlen jedoch die Verwendung von organischen Stoffen, die in unserem eigenen Garten oder günstig bei verschiedenen Einzelhändlern in der Branche erhältlich sind.

Rasengras eignet sich hervorragend fürLaubdeckeEs ist sehr feucht und verschlechtert sich schnell. Es sollte in einer sehr dünnen Schicht verteilt werden, noch besser, wenn es mit einem Rasenmäher geschnitten wird. Genau wie Rasengras eignet sich auch Stroh hervorragend fürLaubdecke. Stroh muss beim Mulchen im Garten sorgfältig verteilt werden, da es sperrig ist und das Wachstum neu verpflanzter Pflanzen behindern kann. Es ist auch möglich, den Boden mit mehreren kombinierten Materialien zu mulchen.

Ein Beispiel für Mulchen kombiniert mit geschnittenem Gras und Stroh

Für eine perfekte Abdeckung sorgen eine sehr dünne erste Schicht Rasengras, die mit dem Rasenmäher geschnitten wurde, und eine zweite Schicht Stroh.

Diese beiden Schichten stellen die perfekte Bodenbedeckung dar: Während Stroh den Boden isoliert, Feuchtigkeit speichert und das Wachstum von Unkraut behindert, erhöht grünes Gras die Bodenfeuchtigkeit und nährt den Boden.

Wenn du meinstMulch mit Rasengras gemäht, achten Sie darauf, es in kleinen Mengen zu verwenden: Das Gras sollte in dünnen und nicht zu dicken Schichten verwendet werden, da sonst Schimmel und Fäulnis entstehen können, die für den Kragen der Pflanzen nicht sehr gesund sind.

Mulchmaterialien

Der Vollständigkeit halber finden Sie hier eine Liste der Materialien, für dieMulchen Sie den Garten, Topfpflanzen, Blumenbeete und Hecken.

  • Kompost
  • Trockene Blätter
  • Holzspäne
  • Sägespäne
  • Kartons (nicht farbig)
  • Kunststoff- oder Biokunststoffplatten
  • Bellt
  • Tannennadeln
  • Pelletierter Mist (zum kombinierten Mulchen)
  • Gut reifer Mist (zum kombinierten Mulchen)
  • Stroh
  • Rasen mähen
  • Kokosfaser
  • Trockenfruchtschalen
  • Expandierter Ton
  • Vulkanstein

Wie man den Garten mulcht, Topfpflanzen oder Blumenbeete

Die Technik variiert geringfügig je nach dem Material, das Sie verwenden möchten. Zum Beispiel legen Sie bei der Plastikfolie zuerst die Mulchschicht auf und bohren dann die Löcher, um Ihre Pflanzen zu verpflanzen. Die Plastikfolie ist im Winter nützlich, wird jedoch im Sommer nicht empfohlen, da sie den Boden überhitzen oder sogar den Kragen der Pflanzen verbrennen kann (insbesondere bei empfindlichen Pflanzen wie Zucchini, Tomaten, Auberginen, Paprika ...).

Bei anderem Mulchmaterial, insbesondere wenn es organisch ist, sollten Sie eine Schicht von mindestens 6 - 8 cm auftragen.

Wie kann man Gartenpflanzen oder Hecken mulchen?
Entfernen Sie Unkraut von der Wurzel und reinigen Sie die Bodenoberfläche mit einer Hacke und einem Rechen.

Beseitigen Sie besonders harte und trockene Erdklumpen, um den Boden weicher zu machen: Führen Sie ein leichtes Unkraut aus.

Richtig düngen, möglicherweise eine dünne Schicht Granulatdünger mit langsamer Freisetzung hinzufügen. Fügen Sie keinen Dünger hinzu, wenn Sie Gülle oder Gülle für die verwenden möchten Laubdecke.

Verteilen Sie eine Schicht Mulchmaterial auf dem Boden, z. B. 6-8 cm Fichtenrinde. Alternativ können Sie auf kombiniertes Mulchen zurückgreifen, entweder mit Mist / Mist oder indem Sie eine erste Schicht frischen Materials und dann eine zweite Schicht trockenen organischen Materials kombinieren.

Sukkulenten mulchen

Informationen zum Mulchen von Sukkulenten verweise ich auf die folgende Seite:wie man Sukkulenten vor Kälte schützt

Mulchen von Rosen in Töpfen oder im Boden

DortMulchen von RosenEs ist sowohl für diejenigen, die in Töpfen wachsen, als auch für diejenigen, die im Boden wachsen, für alle Anweisungen identisch:Rosen in Töpfen wachsen lassen.

Die Hecke mulchen

Zumeine Hecke mulchenAuf der Seite finden Sie die am besten geeigneten Materialien und Techniken:wie man die Hecke pflegtGehen Sie direkt zu dem Absatz, der gewidmet istdie Hecke mulchen.


Video: Ganz einfach neue Beete anlegen, ohne umgraben! Der Selbstversorger Garten wächst! Teil 1 (Oktober 2021).