Suchen

Alte Früchte: Was sie sind und wo sie zu finden sind


Alte Früchte, nicht aus dem Jurassic Park, wir sprechen über die Nachkriegszeit. Uralt, ja, und niemand ist beleidigt, wir sprechen nicht über Menschen, sondern über Früchte. Der industriellen Landwirtschaft, der biologischen Vielfalt. Mit einigen Vorschlägen für diejenigen, die, fasziniert von diesem Artikel, alte Früchte kennenlernen und kaufen möchten. Denn dank grüner und leidenschaftlicher Seelen sie sind noch nicht ausgestorben. Zumindest nicht alle.

Alte Früchte: was sie sind

Die, die wir anrufen alte Früchte es sind Früchte, die schon vor zwei Generationen zeitgemäß waren, sie sind diejenigen, die in den letzten 30-40 Jahren verblasst sind. Nicht durch ihren Willen oder sogar ausschließlich durch Verbraucher, am allerwenigsten aufgrund der Auswirkungen von Vereisungen, von denen ich nicht glaube, dass sie im letzten Jahrhundert aufgetreten sind. Es ist im Weg, in der Geschichte der alten Früchte, die ziemlich schnelle und jüngste Bestätigung der moderner Obstbau industriell.

Ein Prozess, der teilweise auf uns übergegangen ist, wurde gut gefördert, aber heute sind wir auf die eine oder andere Weise bereits im Gange und können es ernten seine alten Früchte, versuchen, sie nicht verschwinden zu lassen. In Italien, einem Land der Bauern und einer tiefen und alten landwirtschaftlichen Tradition, ich alte Früchte Sie bleiben nicht unbemerkt, zum Glück sind sowohl Profis als auch "Hobbyisten" oder leidenschaftliche Sammler beteiligt. Das Problem ist daher nicht von geringem Interesse, sondern von Streuung.

Wenn Sie von Nord nach Süd oder umgekehrt reisen, können Sie eine unvorstellbare Menge von Erfahrungen überqueren, die schwer zusammenzufassen sind. Aber es ist notwendig. Nicht aufhören zu greifen alte Früchte Als Land müssen wir Erfahrungen, Zeugnisse und regionales Erbe in einer einzigen Schatztruhe sammeln. Wir werden bald sehen, wenn es darum geht alte Früchte Wir reden über Schätze.

Alte Früchte: Artenvielfalt

Wie ich bereits weitgehend verstanden habe, ist das Konzept von alte Früchte Es hat nichts Nostalgisches oder Vintage, einen Stil, den ich liebe, aber nicht, wenn es um Natur geht. Tatsächlich bevorzuge ich, wie die meisten der für das Thema sensiblen wissenschaftlichen Gemeinschaft, dass sie nicht weiterhin selten sind, sondern immer mehr Platz erhalten. Sowohl auf dem Markt als auch in der Welt der Forschung.

Biodiversität steht auf dem Spiel,AgrobiodiversitätUm genau zu sein, verstanden als Ergebnis eines Evolutionsprozesses, der durch die Auswahl der Landwirte die Vielfalt der Früchte hervorgebracht hat, die wir heute schmecken können. Ohne genau zu wissen, wie viele der vielen Sorten alter Früchte heute erhalten sindindustrielle Landwirtschaft, Eine Sache ist sicher.

Italien besitzt und muss a bewahren und verbessern landwirtschaftliches Erbe definitiv reich: wir sind in einem Land der Seltenheit geologische und agrarumweltbezogene Heterogenität und wir können nicht so tun, als wäre nichts passiert. Im Gegenteil, wir können diese Sorgerechtsverantwortung nutzen, indem wir sie zu einer wichtigen Gelegenheit machen, die lokalen landwirtschaftlichen Realitäten und alle in der Agrarwelt aktiven Studien- und Forschungsaktivitäten zu verbessern.

Diejenigen, die graben, forschen, erforschen und versuchen erzählen von Agrobioversität. Sie versuchen es, denn solange es noch diejenigen gibt, die an Silvester Erdbeeren oder ähnliches kaufen, ist es eine wahre Mission, die Aufmerksamkeit auf alte Früchte zu lenken. Nicht "unmöglich", und ich werde Ihnen zwei Beispiele geben, die zeigen, dass "es möglich ist".

Die Experten, die sich bereits widmen alte Früchte argumentieren, dass ein nationales Projekt erstellt werden muss, um die gesamte noch verfügbare Vielfalt umfassend zu untersuchen. Die Bedrohung durch eine überwältigende genetische Erosion steht vor der Tür, insbesondere aufgrundVerlassen der Landschaft. Welche Schritte wurden bisher in Italien unternommen?

Im Jahr 2008 genehmigte die State-Regions-Konferenz die "Nationaler Plan zur biologischen Vielfalt von landwirtschaftlichem Interesse " zielte darauf ab, Leitlinien für die Erhaltung und Verbesserung der in der Landwirtschaft vorhandenen genetischen Ressourcen bereitzustellen. 2010 war dasinternationales Jahr der Biodiversität. Es ging zu dem Ruf "Biodiversität ist Leben, unser Leben" über - offizielles Motto - aber nach 6 Jahren ist das Echo gut, dass es bleibt. Es gibt noch viel zu tun.

Alte Früchte Paderna

Das erste Beispiel, ein hervorragendes Beispiel für eine Realität, die aufmerksam ist landwirtschaftliche Artenvielfalt und insbesondere zu den alten Früchten ist die Überprüfung "Alte Früchte". Diese Initiative wird von der FAI (Fondo Ambiente Italiano) gefördert und in Zusammenarbeit mit der Burg Paderna und dem FAI-Komitee von Piacenza durchgeführt. Sie widmet sich ausdrücklich vergessenen Pflanzen, Blumen und Früchten.

Die Idee wurde im Oktober 1996 geboren und ist heute eine der am längsten laufenden Veranstaltungen in Italien Kindergarten. Es widersteht nicht nur, sondern hat sich kürzlich mit einer Frühjahrsausgabe verdoppelt, die seit 2015 zum klassischen Herbst hinzugefügt wurde. Immer von alte Früchte Wir reden, unbestrittene Protagonisten, für alle Jahreszeiten.

Auf der offiziellen Website der Veranstaltung finden Sie Updates nicht nur zu den beiden Ausgaben der Veranstaltung sui alte Früchte aber aktuelle und interessante Neuigkeiten zum Thema. Sobald der neue Termin jedoch bekannt ist, sollten wir ihn auf die Tagesordnung setzen, da es sich um ein unumgängliches Ereignis handelt. Ein Moment des Treffens und Vergleichs für Betreiber, Wissenschaftler und Institutionen, um Fragen im Zusammenhang mit Forschung und Forschung zu erörtern Erhaltung alter Früchte und vergessener Essenzen.

Für die leidenschaftliche Hobbyisten Es ist eine Gelegenheit, sein Wissen kennenzulernen oder zu vertiefen, indem man die vorgeschlagenen alten Neuheiten und die lokalen territorialen Besonderheiten durchblättert, die die Veranstaltung am meisten bevorzugt. Selbst diejenigen, die nichts über alte Früchte wissen und jetzt lesen, wo sie existieren, können einen Sprung zu dieser schönen Rezension machen, sie werden eine immense finden genetisches Erbe Wer ohne sein Wissen verloren geht, findet spezialisierte Kindergärtner, Räume, um das Bewusstsein für Jung und Alt zu schärfen, Kuriositäten und "Leckereien" von Gartenarbeit und Botanik, lokale Handwerksprodukte.

Alte Maioli-Früchte

Bravo, bestätigt und leidenschaftlich Maioli ist einer der bekanntesten Produzenten antiker Früchte im italienischen Panorama. Es bietet ein Sortiment von über 1200 Sorten, die davon überzeugt sind, dass die Hinwendung zur Vergangenheit ein Weg ist, die Zukunft zu kultivieren. Eine grüne Zukunft.

Das Unternehmen mit Sitz in Salvaterra (RE) (www.maiolifruttiantichi.it) blickt auf eine Tradition der Erforschung und Konservierung alter Früchte zurück und möchte die alten Sorten verbreiten, um zu erklären, dass sie für den Verbraucher gesund und für die Umwelt nachhaltig sind.

Neben dem Verkauf alter Früchte möchte Maioli den Bauern der Zukunft sein Ideal beibringen Nachhaltige Landwirtschaft. Derjenige, der keine Behandlung mit Pestiziden benötigt und der die Umwelt und den Menschen respektiert. Durch die Verkostung der alten Früchte können wir Produkte mit einem hohen Gehalt an Vitamin C (bis zu 29%) mit einem echten, intensiven und köstlichen Geschmack probieren. Dies sind die Früchte, die unsere Großeltern ernährten, und wir können sie nach den Vorgaben von Maioli auch in unseren Gärten oder sogar auf Balkonen und Terrassen weiter anbauen. Es ist nicht jedermanns Sache alte Früchte an den Zweigen hängen.

Alte Früchte: um mehr zu erfahren

Ich habe Ihnen keine Beispiele gegeben alte Früchte denn hier, in diesem interessanten Buch, gibt es bereits 100. Tatsächlich trägt es den Titel " Wiederentdeckte Früchte. 100 alte und seltene Sorten zu entdeckenUnd wir werden mit einer Prise Emotion unentschlossen darin blättern: Haben wir ein Märchen und eine Realität in unseren Händen? Dieses Buch zum Preis von 22 Euro bietet die Gelegenheit, die Aromen und Geschmacksrichtungen der Bauernkultur wiederzuentdecken und die alte Früchte sowohl für ihre organoleptischen Eigenschaften als auch für Nutzen und Nahrungsmittelverwendung.

Wenn dir dieses Interview gefallen hat, folge mir weiter auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Sie könnten auch interessiert sein an:

  • Alte Früchte
  • Seltsame Früchte, ungewöhnliche aber leckere Früchte
  • Natürliche Aromen: was sie sind


Video: Maurice Weiss, wie entsteht eigentlich ein Bild? #6 (Oktober 2021).