Suchen

Gnoseologie: Bedeutung und Philosophie


Gnoseologie, Es kann mit Erkenntnistheorie verwechselt werden und immer auf den Wegen und Zeiten des Wissens, die Sie vertiefen möchten, aber selbst wenn die Angelsachsen diese Begriffe anders verwenden, auf Italienisch Gnoseologie und Erkenntnistheorie sind zwei getrennte Dinge. Mal sehen, was es bedeutet, zu studieren, eine Prüfung abzulegen oder sich für Gnoseologie zu interessieren und warum sich in der Vergangenheit jemand jahrelang damit beschäftigt hat.

Gnoseologie: Bedeutung

Betrachten wir das Gnoseologie denn wie es heute in der Moderne verstanden wird, auch dank Kant und nach ihm. Es ist die Disziplin, die befasst sich mit der Analyse der Grundlagen, Grenzen und Gültigkeit des menschlichen Wissens, insbesondere von der Beziehung, die im Moment des Lernens hergestellt wird, vom "Wissen", zwischen wer weiß und was bekannt ist. Das heißt, zwischen wissendem Subjekt und bekanntem Objekt.

Gnoseologie: Definition

Es leitet sich ab aus der griechischen gnòsis "Wissen" und lògos "Sprache". Dies ist der Begriff, mit dem der Zweig der Philosophie bezeichnet wird, der sich mit dem Studium des Wissens befasst, und wir können ihn auch auf eine „weichere“ Weise definieren, die Theorie des Wissens.

Gnoseologie: Philosophie

Eine Disziplin dieser Art ist ohne Zweifel ein philosophischer Typ für diejenigen, die noch Zweifel haben. Wer sich dem widmet, will es besser definieren Welche Art von Beziehung entsteht zwischen Bekanntschaft und Bekanntem?und unten, wie die Grundkonzepte von Wissen und kognitiven Urteilen entstehen.

Allgemeiner gesagt, philosophisch gesehen, wenn wir Gnoseologie studieren, studieren wir die menschliche Art zu wissen und wir wollen die konstitutiven Merkmale dieses Prozesses, die Bedingungen und Kriterien der Gültigkeit identifizieren. Man fragt sich, ob es Grenzen gibt und welche Möglichkeiten es gibt, die Reflexion wird auch auf diejenigen ausgedehnt, die die eine oder andere Theorie kritisieren und warum. All dies ist gültig und kann auf alle Wissenschaften und Methoden der jeweiligen Wissenschaften angewendet werden.

Sie beschäftigten sich mit Gnoseologie sowohl Parmenides als auch Aristoteleszusammen mit vielen anderen berühmten Kollegen das grundlegende Problem der Gnoseologie oder des Dolmetschens angehen was es bedeutet zu wissen und wie viel Wissen der Realität entspricht.

Gnoseologie: Zweige

Ablehnen der Gnoseologie In seinen verschiedenen Ansätzen und einem kurzen Überblick wird alles einfacher erscheinen, glauben Sie mir.

Für Realisten existiert die Realität unabhängig von wissendes Thema, Die Nominalisten leugnen die ontologische Übereinstimmung mit den kognitiven Prinzipien des Intellekts. Die Empiriker argumentieren, dass Wissen ausschließlich von den Sinnen oder von der Erfahrung herrührt. Es gibt auch die Rationalisten, nicht die rationalen, das sind andere, und sie gehen immer von der Vernunft aus, der einzigen Quelle des Wissens über die Welt. Die Anhänger der Kritik sind unter Empiriker und Rationalisten, ratlos, während die Idealisten davon überzeugt sind, dass die phänomenale Realität nichts anderes ist als die Reflexion einer Aktivität in jedem von uns.

Das Skepsis glaubt, dass es unmöglich ist, eine Wahrheit zu erreichen, der Dogmatismus im Gegenteil sagt uns, dass es eine Entsprechung zwischen den intellektuellen Strukturen, die wir als Menschen haben, und den metaphysischen der Realität gibt.

Sie sind genau die Antipoden als Visionen des Wissens. In der Gnoseologie finden wir auch den Zweig der Phänomenologie, der sehr darauf achtet, wie sich eine Person absichtlich auf ein Objekt bezieht. DAS KonstruktivistenIch weiß nicht, ob Sie jemals einen getroffen haben, sie sind überzeugt, dass die Welt das Ergebnis der Bautätigkeit unserer Wissensstrukturen ist Psychologen Jede Form von Wissen, aber auch die logischen und mathematischen Gesetze können auf subjektive Fälle ausschließlich psychologischer Natur zurückgeführt werden.

Gnoseologie: Synonym

Auch wenn Sie überhaupt nicht vorhaben, a reiner Gnoseologiekurs, es ist gut zu wissen, dass es nicht gleichbedeutend mit Erkenntnistheorie ist, auch wenn im angelsächsischen Kontext die Erkenntnistheorie oft als Erkenntnistheorie bezeichnet wird.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram


Video: Robert Habeck und sein Prinzip Verantwortung. Sternstunde Philosophie. SRF Kultur (Oktober 2021).